Dienstag, 29.11.2022 18:08 von onemarkets Blog | Aufrufe: 905

Tagesausblick für 30.11: DA wartet auf neue Impulse!

Die Inflationsrate ist im November leicht zurückgegangenen. Mit einer Rate von zehn Prozent liegt sie allerdings weiterhin auf einem hohen Niveau. Zum Jahreswechsel haben zahlreiche Versorger deutliche Strompreiserhöhungen angekündigt. Eine nachhaltige Entspannung ist somit noch nicht in Sicht. Führende europäische Aktienindizes wie DAX®, CAC®40 und EuroSTOXX®50 reagierten kaum auf die Zahlen. Morgen folgen eine Reihe weiterer EU-Länder mit ihren Inflationszahlen. Zudem werden Frühindikatoren aus China und den USA sowie eine Rede von Fed-Chef Jerome Powell erwartet. Möglicherweise geben sie den Märkten neue Impulse.

Ruhig blieb es heute auch an den Rentenmärkten. So stagnierte die Rendite 10jähriger Bundesanleihen unterhalb der 2%-Marke. Die Rate für vergleichbare US-Papiere hat bei 3,6 Prozent zunächst ihren Boden gefunden. Nach den gestrigen Verlusten präsentierten sich Edelmetalle wie Gold und Silber heute wieder etwas freundlicher. Allerdings ist von dem Aufwärtsmomentum vom Monatsanfang aktuell nichs mehr zu spüren. Der Ölpreis konnte sich vom gestrigen Tief deutlich distanzieren. Die Erholung war unter anderem von Spekulationen über eine mögliche Lockerung der strikten Coronamaßnahmen in China getrieben. Der Trend bleibt zunächst dennoch weiterhin abwärtsgerichtet.

Unternehmen im Fokus 

Aroundtown meldete deutlich höhere Mieteinnahmen und bestätigte die Prognose für das Gesamtjahr. Dennoch gab das Papier des Immobilienkonzerns heute deutlich nach. Encavis ist weiter auf Einkaufstour und erwirbt einen Solarpark in Spanien. Fresenius Medical Care trotzte heute einem negativen Analystenkommentar. Die Porsche AG hat Chancen auf die Aufnahme in den Stoxx® Europe 600 Index. Grundlage für die Entscheidung der Indexberechnungsstelle Stoxx sind die Daten vom 30. November. Die Entscheidung gibt Stoxx am 01. Dezember bekannt. Die Münchener Rück markierte neues Allzeithoch. Sartorius prallte am Kreuzwiderstand nach unten ab und setzt Konsolidierungskurs fort.

Salesforce veröffentlicht morgen Zahlen für das zurückliegende Geschäftsquartal. Novartis lädt zum Investorentag. Morgen ist der letzte Tag des diesjährigen deutschen Eigenkapitalforums. Morgen präsentieren sich unter anderem Bertrandt und PVA Tepla.

Wichtige Termine

  • China: Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen 11/22
  • Deutschland: Monatliche Arbeitsmarktstatistik (Erwerbstätige, Erwerbslose, Erwerbslosenquote), Oktober
  • Frankreich: BIP Q2/22, detailliert
  • Frankreich: Konsumausgaben 10/22
  • Frankreich: Verbraucherpreise 11/22, vorläufig
  • Rede von Chefökonom der Bank of England Pill auf einer Konferenz von Institute of Chartered Accountants of England and Wales
  • Deutschland: Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten 11/22
  • Italien: BIP Q3/22, endgültig
  • Deutschland: DIW Konjunkturbarometer
  • Eurozone: Verbraucherpreise 11/22, vorläufig
  • Italien: Verbraucherpreise 11/22, vorläufig
  • Portugal: BIP Q3/22, endgültig
  • USA: ADP-Arbeitsmarktbericht 11/22
  • USA: BIP Q3/22, zweite Schätzung
  • USA: Einkaufsmanagerindex Chicago 11/22
  • Rede von Fed-Chef Powell über die wirtschaftlichen Aussichten und den Arbeitsmarkt bei einer Veranstaltung der Brookings Institution
  • Federal Reserve veröffentlicht Konjunkurbericht Beige Book

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 14.570/14.700/14.900 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.960/14.100/14.210/14.340 Punkte

Der DAX® pendelte heute in einer Range zwischen 14.350 und 14.450 Punkte und konnte damit die Kreuzunterstützung bei 14.340 Punkten verteidigen. Aktuell fehlen entscheidende Impulse. Neue Kaufsignale gibt es frühstens bei einem Ausbruch über die Widerstandsmarke von 14.570 Punkten. Bis dahin muss stets mit Rücksetzern bis 14.210 Punkte gerechnet werden. 

DAX®in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

alt

Betrachtungszeitraum: 01.08.2022 – 29.11.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

alt

Betrachtungszeitraum: 30.11.2015 – 29.11.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikat auf den DAX für Spekulationen, dass sich der Index seitwärts oder moderat aufwärts bewegt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Barriere in Pkt Bonuslevel/Cap in Pkt. Finaler Beobachtungstag
DAX® HC1Q52 260,33 11.750 28.000 17.03.2023
DAX® HB6PT2 306,24 11.500 33.000 17.03.2023
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.11.2022; 17:40 Uhr; 

Faktorzertifikate Long auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB9WK8 18,55 15 13.426,112373 13.905,424585 Open End
DAX® HB9WK6 18,58 10 12.946,650581 13.666,484353 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.11.2022; 17:45 Uhr

Faktorzertifikate Short auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HC15L4 1,89 -15 15.341,595153 14.861,403225 Open End
DAX® HC01NL 3,11 -10 15.821,056945 15.101,198854 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.11.2022; 17:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 30.11: DA wartet auf neue Impulse! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer


Über den Autor

RSS-Feed


HypoVereinsbank
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Webinare im Februar

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Webinare im Februar