Montag, 27.06.2022 18:13 von onemarkets Blog | Aufrufe: 1481

Tagesausblick für 28.06.: DAX kann Tageshoch erneut nicht halten. Wasserstoffaktien und Maschinenbauer gefragt!

Die Bullen wollten das Aufwärtsmomentum vom Freitag nutzen und zum Auftakt in die neue Woche an die Erholung anknüpfen. Dies gelang auch in der ersten Handelsstunde. Dann fehlten allerdings die Anschlusskäufe und so brökelten die Gewinne wieder. So schloss der DAX® und EuroStoxx®50 nahezu unverändert und der CAC®40 verbuchte gar ein Minus von einem halben Prozent. Die Rahmenbedingungen bleiben unverändert. Zins- und Konkunkturrisiken bremsen jegliche Aufwärtsbemühungen.

Am Rentenmarkt zogen die Renditen mehrheitlich leicht an. Allerdings gab es kaum nennswerte Impulse durch Konjunkturdaten oder Stimmungsindikatoren. Wenig Bewegung war auch bei den Edelmetallen zu verzeichnen. Die G7-Staaten planen Meldungen zufolge den Stop von Goldimporten aus Russland. Der Goldpreis verharrte dennoch bei 1.840 US-Dollar pro Feinunze. Ein vergleichbares Bild zeigte sich auch am Ölmarkt. Seit sechs Handelstagen pendelt die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil zwischen 109 und 114 US-Dollar. Der Euro/US-Dollar versucht seit 1 1/2 Wochen die Marke von 1,06 US-Dollar zu überwinden. Bisher ist er stets gescheitert. Der Druck der Bullen wird gleichwohl größer!

Unternehmen im Fokus

Daimler Truck fährt weiterhin zweigleisig und entwickelt sowohl E-Lkws als auch wasserstoffbetriebenen Lkws. Nun plant der Nutzfahrzeughersteller gar Wasserstoff-Lkws mit einer Reichweite von rund 1.000 Kilometern. Die Meldung reichte, um den kurzfristigen Abwärtstrend zunächst zu bremsen. Von einer Trendumkehr kann jedoch noch keine Rede sein. Die Lufthansa rechnet damit, dass sich der Flugverkehr möglicherweise erst 2023 normalisiert. Vergangene Woche gab es Meldungen, wonach die Fluggesellschaft aktuell darüber nachdenkt, einige geparkte A380 Großraumflugzeuge künftig wieder abheben zu lassen. Eine Entscheidung könnte in den nächsten Wochen fallen. Die Aktien stagnierte heute bei rund EUR 6. Nordex hat sich beim Großaktionär Acciona frisches Geld besorgt. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung werden rund 16 Millionen neue Aktien zu EUR 8,70 an Acciona verkauft. Die Aktie reagierte mit einem Kursplus von knapp acht Prozent. Die Südzucker-Aktie erreichte den höchsten Stand seit Oktober 2020. Konzernchef Niels Pörksen erwartet einen deutlichen Anstieg der Zuckerpreise.

Zu den stärksten Strategie- und Themenindizes zählten heute der Global Hydrogen Index und Solactive Deutscher Maschinenbau Index

Cancom lädt morgen zur Hauptversammlung und Fuchs Petrolub zum Kapitalmarkttag. Bei VW findet eine Betriebsversammlung mit Konzernchef Herbert Diess statt.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Gfk-Konsumklimaindex Deutschland, Juli
  • Frankreich – Verbrauchervertrauen, Juni
  • Frankreich – Arbeitsmarkt, Q2
  • USA – Verbrauchervertrauen, Juni
  • USA – FED-Präsidentin von San Francisco Daly nimmt an einem von LinkedIn veranstalteten virtuellen Kamingespräch teil

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 13.440/13.570/13.760 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.620/12.900/13.100 Punkte

Der DAX® kratzte in der ersten Handelsstunde fast an der Marke von 13.400 Punkten. Dann drehte jedoch die Stimmung der Index sank in den Bereich von 13.200 Punkten. Auf der Unterseite findet der Leitindex nun zwischen 12.900 und 13.100 Punkten eine breite Unterstützungszone. Solange sie hält besteht die Chance auf einen neuen Anlauf in Richtung 13.400/13.440 Punkte.

DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

alt
Betrachtungszeitraum: 240.3.2021 – 27.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

alt

Betrachtungszeitraum: 28.06.2014– 27.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro BasispreisinPkt. Cap-Level (obere Kursgrenze) in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB6W3S 3,31* 12.700 13.200 16.08.2022
DAX® HB6W3Z 2,02* 13.400 13.900 16.08.2022
* max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.06.2022; 17:10Uhr

Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis inPkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB6W54 3,55* 14.100 13.600 16.08.2022
DAX® HB6W4X 2,18* 13.400 12.900 16.08.2022
*max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.06.2022 17:10 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Siehier bei onemarkets Wissen.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 28.06.: DAX kann Tageshoch erneut nicht halten. Wasserstoffaktien und Maschinenbauer gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer


Über den Autor

RSS-Feed


HypoVereinsbank
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de

Mehr Nachrichten zum Zertifikat (WKN: HB6W3S) kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
Frankfurt Zertifikate Geld / Brief (in Euro) Änderung Geld
-   / -   -
( 0 Stk / 0 Stk ) Zeit: 08.08.22
Frankfurt Zertifikate Geld / Brief (in Euro) Änderung Geld
-   / -   -
( 0 Stk / 0 Stk ) Zeit: 08.08.22
Frankfurt Zertifikate Geld / Brief (in Euro) Änderung Geld
-   / -   -
( 0 Stk / 0 Stk ) Zeit: 08.08.22
Frankfurt Zertifikate Geld / Brief (in Euro) Änderung Geld
-   / -   -
( 0 Stk / 0 Stk ) Zeit: 08.08.22