Donnerstag, 06.10.2022 18:24 von onemarkets Blog | Aufrufe: 1121

Tagesausblick für 07.10.: DAX – Anleger bleiben nervös. Ölpreis steigt!

Die Anleger bleiben weiterhin vorsichtig. Anfang der Woche kursierten Spekulationen, dass die Notenbanken die geldpolitischen Zügel möglicherweise doch nicht so stramm anziehen, wie noch vor einigen Wochen befürchtet wurde. Die starken ADP-Arbeitsmarktdaten aus den USA vom Mittwoch verpassten diesen Spekulationen allerdings einen Dämpfer und drückten auf die Stimmung am Aktienmarkt. Morgen wird der US-Arbeitsmarktbericht veröffentlicht.

Die Entwicklungen am Anleihemarkt deuten darauf hin, dass auch der US-Arbeitsmarktbericht robust ausfallen und die Fed somit weiterhin kräftig an der Zinsschraube drehen könnte. Die Renditen 10jähriger europäischer und US-amerikanischer Staatsanleihen legten heute erneut zu. Dies wiederum nimmt den Edelmetallbullen den Wind aus den Segeln. So stagnierten heute die Preise für eine Feinunze Gold und Silber auf dem Vortagesniveau. Die seitens der OPEC+ Staaten beschlossene Kürzung der Ölförderung stützte den Ölpreis heute. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil näherte sich heute dem Septemberhoch von 95,50 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus 

In Deutschland ist der Pkw-Absatz im September um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Die Aktien von BMW, Mercedes-Benz, Porsche und VW zählten heute zu den Gewinnern im DAX®. BASF gründet mit Hannong Chemicals zur Produktion nichtionische Tenside in Asien ein Joint Venture. Die Chemieaktie gab dennoch nach. Merck wird ab 2023 möglicherweise wieder ihre Fühler nach großen Unternehmen ausstrecken. Schließlich will der Konzern den Umsatz bis 2025 auf 25 Milliarden Euro steigern. 2021 waren es 19,7 Milliarden Euro. Münchener Rück übernimmt die Softwaretochter Apinity von der Allianz. Bei den Anlegern kam der Deal nicht gut an. Bei Siemens Energy stockt der Übernahmeplan für Siemens Gamesa. Es fehlt noch das Einverständnis der spanischen Börsenaufsicht CNMV. Die Aktie kam daraufhin wieder unter Druck.

Amazon wird am 11. und 12. Okober erneut einen Prime Day veranstalten. Nio startet den Verkauf ihres E-Autos in Europa.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Außenhandelspreise, August
  • Deutschland – Industrieproduktion, August
  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz, August
  • Ergebnisse der EZB-Umfrage zu den Verbrauchererwartungen – August
  • Veröffentlichung der EZB-Protokolle zur Zinssitzung
  • USA: Arbeitsmarktbericht, September
  • FED-Präsident von New York, Williams, nimmt an einem Kamingespräch und einer moderierten Fragestunde teil

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 12.670/12.930/13.170 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.470/11.890/12.000/12.140/12.360 Punkte

Der DAX® startete mit einem Gap nach oben in den Handel und markierte kurz nach Handelsbeginn bei 12.640 ein Tageshoch. Im weiteren Verlauf gab der Index die Gewinne allerdings wieder ab und pendelte sich schließlich zwischen 12.400 und 12.500 Punkten ein und ging damit mit leichten Verlusten aus den Handel. Bei rund 12.670 Punkten hat der Leitindex nun eine kurzfristige Widerstandsmarke entwickelt. Gelingt der Ausbruch über das Level besteht die Chance auf eine Erholung bis 12.930 Punkte. Bis dahin sollten Anleger die Unterstützungsmarke bei 12.360 Punkten im Auge behalten. Kippt der DAX® unter die Marke droht eine Abwärtsbewegung bis 12.000 Punkte.

DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

alt

Betrachtungszeitraum: 02.06.2021 – 06.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

alt

Betrachtungszeitraum: 07.10.2014– 06.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Faktorzertifikate Long auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB9WK8 3,58 15 11.683,947473 12.101,064398 Open End
DAX® HB9WK6 5,78 10 11.66,700378 11.893,128919 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.10.2022; 17:30 Uhr

Faktorzertifikate Short auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB9WKA 8,74 -15 13.350,878235 12.932,995746 Open End
DAX® HB9WKB 6,58 -20 13.142,254687 12.829,469025 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.10.2022; 17:30 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktor-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 07.10.: DAX – Anleger bleiben nervös. Ölpreis steigt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer


Über den Autor

RSS-Feed


HypoVereinsbank
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Webinare im Dezember

  

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
14.408,82
-0,27%
DAX Chart

Webinare im Dezember