Mittwoch, 01.12.2021 18:02 von onemarkets Blog | Aufrufe: 1496

Tagesausblick für 02.12.: DAX mit starkem Rebound! Autobauer und Wasserstoffaktien gefragt!

Ist der Omikron-Crash eine Einstiegschance? Nach dem Kurssturz in den zurückliegenden drei Tagen zeigen sich zumindest wieder einige Bullen am Markt und trieben Leitindizes wie den CAC®40, DAX® und EuroStoxx®50 teilweise um über zwei Prozent nach oben. Ein Kursfeuerwerk sieht zwar anders aus, aber die Unsicherheit rund um die neue Corona-Variante und die Warnungen von Fed-Chef Jerome Powell vor einer anhaltend hohen Inflation bremste die Kauflaune. Die Schaukelbörse scheint also längst nicht ausgestanden.

Am Anleihemarkt blieb es heute hingegen ruhig. Die Renditen langfristiger Staatspapiere stagnierten im Bereich des gestrigen Schlussstands. Powells Aussagen zu einer möglicherweise zügigeren Rückführung des Wertpapierkaufprogramms wirkte nicht lange nach. Bei den Edelmetallen zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Notierungen von Gold & Co. bewegten sich in einer engen Range. Anders bei Öl: Im Vorfeld des Meetings der OPEC+ Staaten distanzierten sich die Notierungen von Brent Crude  und WTI deutlich von ihren gestrigen Tiefs.

Unternehmen im Fokus

Adidas hat das zweite Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen. Damit erwarb der Sportartikelhersteller 2021 eigene Aktien im Wert von rund einer Milliarde Euro. Der überwiegende Teil wird eingezogen und das Grundkapital entsprechend verringert. Die Aktie bestätigte den gestrigen Rebound und stieg über die Marke von EUR 260. Die Deutsche Telekom profitierte von positiven Analystenkommentaren. K+S bekam vom Kartellamt die Zustimmung zum geplanten Joint-Venture mit Remix. Der Fokus des Joint Ventures soll auf der Verwertung und Beseitigung von Abfällen liegen. Kräftig Gas gaben heute zudem die Autobauer BMW, Daimler und VW. Zuletzt zählten sie zu den größten Verlierern.

Zu den stärksten Themen- und Strategieindizes zählten heute die beiden Wasserstoffindizes Global Hydrogen II Index und Hydrogen Select Index sowie der Solactive Deutscher Maschinenbau Index heute zulegen.

Wichtige Termine

  • Europa – Erzeugerpreise Euro-Zone, Oktober
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 27. November

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.460/15.610/15.770/15.920 Punkte

Unterstützungsmarken: 14.960/15.200 Punkte

Der DAX® startete freundlich in den Handelstag und baute die Gewinne im Tagesverlauf schrittweise weiter aus. Im Bereich der Widerstandsmarke von 15.460 Punkten war zunächst Schluss mit der Erholung. Gelingt der Ausbruch über das Level, besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 15.770 Punkte. Gleichwohl sollten Anleger aktuell nicht zu fahrlässig unterwegs sein. Rücksetzer bis 14.960 Punkte erscheinen weiterhin möglich.

DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

alt
Betrachtungszeitraum: 19.03.2021– 01.12.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

alt

Betrachtungszeitraum: 02.12.2014– 01.12.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
DAX® Index HR98NA 7,25 14.400 18.200 17.02.2022
DAX® Index HR8R1D 7,92 13.400 17.000 17.02.2022
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets;  01.12.2021; 17:45 Uhr

Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 02.12.: DAX mit starkem Rebound! Autobauer und Wasserstoffaktien gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer


Über den Autor

RSS-Feed


HypoVereinsbank
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.