SAP und Infineon mit 6% Zinsen und 41% Schutz

Dienstag, 30.07.2019 07:01 von Walter Kozubek

SAP und Infineon mit 6% Zinsen und 41% Schutz

Für Anleger mit dem Wunsch, die Kaufkraft ihres Kapitals in der anhaltend zinslosen Zeit deutlich zu steigern, führt nach wie vor kein Weg am Aktienmarkt vorbei. Strukturierte Anlageprodukte auf möglichst solide  Aktien können sich für Anleger, die sich nicht dem direkten Kursrisiko der Aktienveranlagung aussetzen wollen, aber dennoch zu überproportional hohen Renditen gelangen wollen, als Alternativen zum direkten Aktienkauf eignen.

Wer die beiden deutschen Technologieriesen SAP (ISIN: DE0007164600) und Infineon (ISIN: DE0006231004), die von der Mehrheit der Experten als kaufens- oder zumindest haltenswert eingestuft werden, als solide Basiswerte ansieht, könnte eine Investition in die aktuell zur Zeichnung angebotene 6%-Technologie Protect-Aktienanleihe 2 der RCB in Erwägung ziehen.

6,00% Zinsen, 41% Sicherheit

Die am 22.8.19 festgestellten Schlusskurse der SAP- und der Infineon-Aktie werden als Basispreise für die Anleihe fixiert. Die jeweiligen Barrieren werden bei 59 Prozent der Basispreise liegen und während des gesamten, vom 23.8.19 bis zum 19.8.21 andauernden Beobachtungszeitraumes aktiviert sein. Nach jedem der zwei Laufzeitjahre erhalten Anleger einen Zinskupon in Höhe von 6,00 Prozent pro Jahr gutgeschrieben, der einem Geldwert von 60,00 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro entspricht.

Wenn die  Kurse beider Aktien auf Schlusskursbasis während des gesamten Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren gebildet werden, dann wird die Anleihe am 24.8.21 mit ihrem Nennwert von 1.000 Euro zurückbezahlt.

Berührt oder unterschreitet hingegen ein Aktienkurs die Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechteren Wertentwicklung erfolgen. Erfolgt die Tilgung der Anleihe beispielsweise durch Aktienzuteilung von Infineon-Aktien, dann wird die Anleihe bei einem Infineon-Basispreis von 17,50 Euro mit (1.000:17,50)=57,14286 mittels der Lieferung von 57 Aktien getilgt. Der Gegenwert des Bruchstückanteils wird Anlegern gutgeschrieben.

Die RCB-6,00% Technologie Protect-Aktienanleihe 2, fällig am 24.8.21, ISIN: AT0000A292U3, kann noch bis 21.8.19 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe spricht renditeorientierte Anleger mit der Markteinschätzung an, dass die Kurse der SAP- und der Infineon-Aktie in den nächsten zwei Jahren nicht mindestens 41 Prozent ihrer am 22.8.19 festgestellten Werte verlieren werden.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibt er die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelproduktereport.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Kurse

  
6% Technologie Protect Aktienanleihe 2 auf SAP / Infineon [Raiffeisen Centrobank AG] Realtime-Chart
18,17
-0,24%
Infineon Chart
SAP
108,88
+0,35%
SAP Chart

Riesendeals in Kürze!

1.522% Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy
weiterlesen»