Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

Freitag, 09.11.2018 16:14 von EQS Research

Original-Research: Valneva SE - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Valneva SE Unternehmen: Valneva SE ISIN: FR0004056851 Anlass der Studie: 9M-Ergebnisse Empfehlung: Kaufen seit: 09.11.2018 Kursziel: EUR5,40 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Simon Scholes, CFA First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN: FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 5,40. Zusammenfassung: Valneva berichtete gestern die 9M/18 Zahlen und hielt eine Telefonkonferenz für Analysten ab. Obwohl der Gesamtumsatz um 6,5% unter unserer Prognose lag, sorgten niedriger als von uns antizipierte Kosten für Forschung und Entwicklung sowie Marketing und Vertrieb, dafür, dass das EBITDA 12,4% über unserer Prognose lag. Der Gesamtumsatz stieg um 2,6% auf EUR78,3 Mio. (9M/17: EUR76,3 Mio.; FBe: EUR83,8 Mio.), und das EBITDA betrug EUR6,1 Mio. (9M/17: EUR12,3 Mio.; FBe: EUR5,4 Mio.). Die Differenz zwischen unserer Gesamtumsatzprognose und der ausgewiesenen Umsatzzahl ist im Wesentlichen zurückzuführen auf einen stärkeren saisonalen Rückgang, als wir beim Verkauf des Impfstoffs gegen Japanischen Enzephalitis, Ixiaro, erwartet hatten. Der Umsatz von Ixiaro stieg jedoch nach neun Monaten zu konstanten Wechselkursen (CER) um 14,3% und das Management hat seine Gesamtjahresguidance eines zweistelligen Umsatzwachstums für das Produkt bestätigt. Das Unternehmen hat ebenso die konzernweite Produktumsatzguidance für das Gesamtjahr von mehr als EUR100 Mio. bestätigt (dies entspricht einem Wachstum von mindestens 8,0% gegenüber 2017). Da die durchschnittlichen USD/EUR- und CAD/EUR-Wechselkurse in diesem Jahr bisher um 7% bzw. 5% niedriger waren als im entsprechenden Zeitraum des Jahres 2017, bedeutet dies, dass Valnevas langfristiges Ziel eines zweistelligen Wachstums beim Produktabsatz zumindest wechselkursbereinigt erreicht werden wird. Die F&E-Prognose für das Gesamtjahr beläuft sich nun auf EUR25 bis 30 Mio. (zuvor: EUR30 bis 35 Mio.). Das Management betont jedoch, dass alle klinischen Programme auf gutem Wege sind, und dass die Reduzierung der Leitlinie für diese Zahl die schrittweise Aufteilung der Kosten für externe CRO- und CMO-Partner widerspiegelt, sowie den effizienteren und fokussierteren Einsatz von Ressourcen. Die EBITDA-Guidance für das Gesamtjahr liegt unverändert bei EUR5-10 Mio. Der kurzfristige Nachrichtenfluss sollte besonders reichhaltig sein, da der Beginn der Phase-II-Studie bei Lyme-Borreliose und die Phase-I-Daten aus den Studien Chikungunya und Zika vor Ende dieses Jahres anstehen. Wir haben unser Bewertungsmodell sowie unsere Prognosen für die Jahre nach 2018 nur geringfügig angepasst und sehen den fairen Wert der Valneva-Aktie weiterhin bei EUR5,40. Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei. First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE (ISIN: FR0004056851). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and maintained his EUR 5.40 price target. Abstract: Valneva yesterday reported 9M/18 numbers and held a conference call for analysts. Although total revenues were 6.5% below our forecast, lower R&D and marketing and distribution costs than we had modelled meant that EBITDA was 12.4% above our projection. Total revenues climbed 2.6% to EUR78.3m (9M/17: EUR76.3m; FBe: EUR83.8m) while EBITDA came in at EUR6.1m (9M/17: EUR12.3m; FBe: EUR5.4m).The shortfall between our total revenue forecast and the reported revenue number was largely attributable to a larger seasonal decline than we had expected in sales of the Japanese encephalitis vaccine, Ixiaro. However, Ixiaro sales were up 14.3% at constant exchange rates (CER) after nine months and management has reaffirmed its full year double digit sales growth guidance for the product. The company has also reiterated full year group product revenue guidance of >EUR100m (implies growth of at least 8.0% vs. 2017). Given that the average USDEUR and CADEUR FX rates so far this year are respectively 7% and 5% lower than during the equivalent period during 2017, this implies that, at least in constant currency terms, Valneva will reach its long term target of double digit annual growth in product sales. Full year R&D guidance is now EUR25-30m (previously: EUR30-35m) but management emphasises that all clinical programmes are on track and that the reduction in guidance for this figure reflects the phasing of costs relating to external CRO and CMO partners as well as more efficient and focused use of resources. Full year EBITDA guidance is unchanged at EUR5-10m. Near-term newsflow should be particularly abundant, with the initiation of the phase II trial in Lyme disease and phase I data from the Chikungunya and Zika trials all due before the end of this year. We have made only minor adjustments to our valuation model and post 2018 forecasts and continue to see fair value for the Valneva share at EUR5.40. We maintain our Buy recommendation. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17167.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Über den Research Channel der EQS Group AG verbreiten zahlreiche Researchhäuser Studien zu börsennotierten Unternehmen. Alle Einschätzungen werden mit einer kurzen Mitteilung versehen. Zudem ist die Studie für Anleger grundsätzlich kostenfrei zum Download verfügbar.