Samstag, 21.05.2022 21:04 von GOLDINVEST.de | Aufrufe: 1001

Metallurgie: P2 Gold meldet positive Testergebnisse vom Kupfer- und Goldprojekt Gabbs

Auch wenn sie nicht so spektakulär erscheint wie Bohrergebnisse, ist die Metallurgie für die erfolgreiche Ausbeutung von Lagerstätten extrem wichtig.

Der kanadische Goldexplorer P2 Gold (TSXV PGLD / WKN A2QCBZ) hat von seinem Gabbs-Projekt in Nevada immer wieder starke Bohrergebnisse gemeldet, darunter zuletzt 0,94 g/t Goldäquivalent über starke 112,78 Meter. Parallel treibt man die metallurgischen Tests voran, mit denen die potenziellen Goldgewinnungsraten für das Gabbs-Erz ermittelt werden sollen.

Heute nun meldet P2 Gold dazu positive Ergebnisse aus der zweiten Phase des metallurgischen Programms auf dem Kupfer- und Goldprojekt, das im so genannten Walker-Lane Trend rund 145 Meilen von Reno liegt.

Durchgeführt wurden die Tests von den Experten von Kappes, Cassiday & Associates (KCA) in Reno, deren Auftrag ist, die bevorzugte Extraktionsmethode für das Gabbs-Erz zu ermitteln. Ausgehend von den Ergebnissen des Programms schlägt KCA vor, dass das Oxidmaterial in der Haufenlaugung verarbeitet wird, wobei ein verkaufsbereites Doré-Produkt entsteht und zyanidlösliches Kupfer als verkaufsfähiges Kupfersulfidkonzentrat gewonnen wird. Die Ergebnisse des Säulenlaugungstests erreichten dabei bis zu 89 % für Gold und 62 % für Kupfer. Die durchschnittliche Extraktion für die drei Säulentests betrug 82 % für Gold und 50 % für Kupfer.

Für das metallurgische Programm der Phase 2 auf Gabbs hatte P2 Gold hochgradige, mittelgradige und niedriggradige Mischproben an KCA geliefert, die aus einem halbierten Kern des Diamantbohrprogramms auf Gabbs im September 2021 ausgewählt wurden. Zusätzlich zu den Säulentests wurden diese Proben auch für HPGR-Zerkleinerungstests, Zementagglomeration, Verdichtungstests und eine Reihe von Bottle-Roll-Optimierungstests verwendet.

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren
Folgen Sie Goldinvest auch auf Twitter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der P2 Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von P2 Gold Corp. beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen P2 Gold Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da P2 Gold Corp. die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu P2 Gold Corp. entlohnt.


Über den Autor

RSS-Feed


GOLDINVEST.de
Schon seit dem Jahr 2001 kommentieren wir auf GOLDINVEST.de das aktuelle Geschehen an den Aktien- und Rohstoffmärkten und verfolgen dabei die Entwicklung wachstumsstarker Gesellschaften mit hohem Potenzial – auch über lange Zeiträume. Wir konzentrieren uns auf ausgewählte Minen- und Explorationsgesellschaften, wobei wir die Sektoren der Edel- und Industriemetalle genauso abdecken wie die derzeit stark gefragten Batteriemetalle. Wir covern aber darüber hinaus auch Technologieunternehmen oder Biotechnologiefirmen aus Nordamerika oder Australien, wenn uns deren Equity Story überzeugt. Die Redaktion von GOLDINVEST.de bietet ihren Lesern exklusive Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Märkten. Wir sprechen mit Unternehmern, Brokern, Experten und vielen anderen Spezialisten aus unserem Netzwerk und bemühen uns stets darum, Ihnen Informationen aus erster Hand zu liefern. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass GOLDINVEST.de für seine Leser immer auf der Suche nach spannenden neuen Gesellschaften ist, die Potenzial auf erhebliche Wertsteigerung bieten. GOLDINVEST.de führt deshalb regelmäßig exklusive Interviews mit dem Management dieser Gesellschaften. Wir wollen, dass sich unsere Leser Ihr Urteil zu einzelnen Unternehmen selbst bilden können und gehen deshalb gerne auch mal in Details, wie sie sonst nur für professionelle Investoren zugänglich sind. Unser Ziel ist es, den Informationsnachteil deutscher Investoren gegenüber den Profis aus dem Heimatland der jeweiligen Gesellschaft bestmöglich auszugleichen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.