Massive Fortschritte: European Lithium - Erste Umsätze kommen wohl schneller als erwartet AU000000EUR7

Freitag, 10.02.2017 07:57 von Björn Junker

Zum einen wurde eine weitere potenzielle Umsatzquelle erschlossen. Diese könnte zudem vom Unternehmen recht zeitnah angezapft werden. Im Zuge der Arbeiten wurde ein Konzentrat des Lithiumminerals Spodumen mit einem Gehalt von 5,3 Prozent Lithiumoxid hergestellt, das in der europäischen Industrie auf Interesse gestoßen ist. Ein großer Glas- und Keramikhersteller testet das Konzentrat derzeit auf seine Eignung und wäre damit ein potenzieller Abnehmer für den Rohstoff.

Zum anderen macht die Technik bei der Weiterverarbeitung der geförderten Erze Fortschritte. Sensorgesteuert kann die Anlage durch eine Vorsortierung des geförderten Materials effektiv eine Verwässerung des lithiumtragenden Materials durch „Abfälle“ vermeiden. Gerade in diesem Sektor hat der Partner der Australier, Dorfner Anzaplan aus Hirschau östlich von Nürnberg, große Erfahrungen. Die Testarbeiten für weitere Verarbeitungsschritte, wie unter anderem die Flotation, haben begonnen. Ziel ist die Gewinnung höhergradiger Lithium-Konzentrate und von Beiprodukten wie zum Beispiel Feldspat und Quarz.

Steve Kesler, CEO von European Lithium, ist mit den Fortschritten zufrieden. Man werde nun in den kommenden Monaten hart arbeiten, um das Wolfsberger Spodumen-Konzentrat qualitativ auf batteriegeeignetes Lithium aufzubereiten. Das Konzentrat eröffnet der Gesellschaft die Möglichkeit, bereits Umsatz und Cashflow zu generieren, während man noch die Konversionsanlage baut. Entsprechendes hatte sich zuletzt bereits angedeutet, wir berichteten (Link: http://www.goldinvest.de/?p=35194), und die Anzeichen auf schneller als erwartete Umsätze verdichten sich nun deutlich!

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der European Lithium und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Kurse

  
0,0498
-0,40%
European Lithium Realtime-Chart