Kibaran: Kundentests mit EcoGraf bringen außergewöhnliche Ergebnisse

Donnerstag, 21.03.2019 14:21 von Björn Junker

Die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat ein proprietäres, umweltfreundliches Verfahren zur Herstellung von batteriefähigem Graphit (Kugelgraphit) entwickelt, das Ausgangsmaterial aus verschiedenen Graphitlagerstätten verwenden kann. Eine Pilotanlage ist bereits in Betrieb und das Unternehmen hat auch schon den Antrag auf ein entsprechendes, internationales Patent eingereicht.

Natürlich arbeitet Kibaran fortlaufend an der Optimierung des EcoGraf genannten Verfahrens und testet zudem das Endmaterial bei potenziellen Kunden. Und von dieser Seite gab es nun äußerst erfreuliche Neuigkeiten, denn wie das Unternehmen heute mitteilt, haben Untersuchungen führender europäischer Hersteller von Kohlenstoffprodukten herausragende Ergebnisse erbracht! Dabei wurde bestätigt, dass Kibarans Reinigungsprozess erfolgreich hoch reines Graphit höchster Qualität produzieren kann, das in einer ganzen Reihe von technologisch anspruchsvollen Anwendungen, die hervorragende Leitfähigkeit verlangen, zum Einsatz kommen kann.

Diese Resultate stärken die Positionierung des EcoGraf-Verfahrens im Wettbewerb und stützen die Pläne des Unternehmens, die Etablierung einer ersten Produktionsanlage zu beschleunigen!

Die Tests sind eine Ausweitung des Pilotprogramms, das 2018 in Deutschland zur Herstellung von Kugelgraphit durchgeführt wurde und das sich auf den wachstumsstarken Markt für Lithium-Ionen-Batterien konzentrierte. Sie bestätigen die Chance, zusätzlichen Nachfrage im Markt für hochreines Graphit zu bedienen. Wie Kibaran dabei ausführte, seien deutsche Industriegesellschaften in diesem Markt führend, der unter anderem Batterien, leitende Beschichtungen, pulverförmige Metalle, synthetische Diamanten, Kohlebürsten und erweiterte Polystyroldämmungen umfasse.

Auf jeden Fall, so Kibaran, liefern die Tests der potenziellen Kunden zusätzliche Bestätigung der Flexibilität und Effizienz des Verfahrens, unterschiedliche Ausgangsmaterialien, zur kosteneffizienten Herstellung hochreiner Produkte zu verwenden. Schade ist, dass die Gesellschaften, die diese Tests durchgeführt haben, auf Grund des hohen Konkurrenzdrucks ungenannt bleiben wollen. Positiv ist aber, dass sie laut Kibaran nun Großproben für weitere Tests in Verbindung mit Gesprächen über potenzielle Abnahmevereinbarungen und Investitionen angefordert haben!

Kibaran zeigt sich jedenfalls ermutigt und will bereits bis April Ingenieursstudien zur Errichtung einer kommerziellen EcoGraf-Anlage mit einer Kapazität von 20.000 Tonnen abgeschlossen haben. Es geht also voran mit diesem Geschäftszweig, während das Unternehmen – und seine Aktionäre – darauf warten, dass es Neuigkeiten zum Graphitprojekt Epanko in Tansania gibt. Zu diesem existiert bereits eine positive Machbarkeitsstudie und eine Finanzierung durch die deutsche KfW IPEX-Bank sollte, sobald es in Tansania weitergeht, auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wir sind gespannt und werden natürlich auch weiterhin berichten.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Kibaran Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Kibaran Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, der beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über die Kibaran Resources berichtet, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Kurse

  
0,0438
0,00%
Kibaran Resources Chart