HANNOVER RÜCK - Nochmaliges Luftholen der Käufer einplanen

Mittwoch, 22.02.2012 15:33 von Harald Weygand

Autor: René Berteit - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de
Hannover Rück - WKN: 840221 - ISIN: DE0008402215

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 42,46 Euro

Rückblick: Mit einem Hoch bei 43,44 Euro verpassten die Hannover Rück Aktien am Montag ein neues Allzeithoch um nur wenige Cents. Dieses lag bisher bei 43,47 Euro und stammt aus 2011. Am Montag bildete sich nahe dessen eine vorsichtig bärische Tageskerze (Shooting Star), die die Aufwärtsbewegung zumindest stoppte. Für ein auch mittelfristiges Toppingmuster aber reicht dieses Kerzenmuster allein nicht aus, zumal sich der bisherige Verkaufsdruck absolut in Grenzen hält. Der Aufwärtstrend ist ebenfalls noch intakt und potentielle Verkäufer treffen bei 41,68 Euro (20iger Durchschnitt) und 40,85 – 40,08 Euro (Aufwärtstrendlinie + 50iger Durchschnitt) auf wichtige bullische Unterstützungen.

Charttechnischer Ausblick: Der Aufwärtstrend ist wie bei vielen anderen Werten im deutschen Aktienmarkt, auch in der Hannover Rück Aktie vollkommen intakt. Kursverluste wären hier nur als Korrekturen zu werten, wobei eine solche derzeit durchaus einkalkuliert werden muss. Die Aktie sollte sich dann aber spätestens im Bereich von 40,00 Euro wieder fangen und nochmals einen Anlauf nach oben wagen. Gelingt hier dann der Ausbruch, wären weitere Gewinne bis auf 50,00 Euro und darüber charttechnisch möglich.

Kritischer wird es für die Käufer, wenn die Kurse unter 40,00 Euro zurückfallen. Der Aufwärtstrend als solches muss dann hinterfragt werden und Kursverluste bis 37,00 – 36,00 Euro könnten folgen.

Kursverlauf vom 25.10.2011 bis 22.02.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beschreibung: http://redaktion.boerse-go.de/cms/gallery/0000045777.jpg


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Harald Weygand ist Chefredakteur von GodmodeTrade.de. Live Intraday Market Track & professionelles Trading mit mehreren Musterdepots u.v.m. / Trading von Aktien, Optionsscheinen, Hebelzertifikaten, Futures. Aggressiv und konservativ geführte Musterdepots. Handel im kurz-, mittel- und langfristigen Zeitfenster. Für professionelle Marktteilnehmer und Laien. Mehr Informationen unter www.godmode-trader.de