Große Visionen bei SGL Carbon

Freitag, 09.07.2010 11:34 von X-markets Team (Konservativ)


Die Wiesbadener SGL Group ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Hersteller von Carbonprodukten. Zudem umfasst das Portfolio Graphitprodukte und Verbundwerkstoffe. Die auf Kohlenstoff basierenden Materialien kombinieren besondere Eigenschaften wie Leitfähigkeit, Beständigkeit gegen Hitze und Korrosion sowie Leichtigkeit bei gleichzeitiger Stabilität.

Solche Hochleistungsprodukte kommen immer dann zum Einsatz, wenn andere Werkstoffe wie Stahl, Kunststoff oder Holz mit ihren jeweils begrenzten Eigenschaften versagen. Angekurbelt wird die Nachfrage durch einen Paradigmenwechsel beim Materialeinsatz in der Industrie – denn Rohstoffe und Energie werden zunehmend knapper und teurer. So konnte das Unternehmen zuletzt Ende Mai weltweit die Preise im Hauptgeschäft mit Graphitelektroden erhöhen.

Mit seiner Vision versteckt sich SGL keineswegs: „We are the leading Carbon Company”, heißt es auf der Firmenwebsite. Neben dem aktuellen Produktportfolio hat SGL ein weiteres Ass im Ärmel. In einem Joint Venture mit BMW errichtet das Unternehmen ein 100 Mio. Euro teures Carbonfaserwerk in den USA. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens ist es, bis zum Jahr 2013 das emissionsarme Elektroauto „Megacity Vehicle“ als erstes Carbonauto in Serie auf den Markt zu bringen.

Die Wahl des Ausgangsmaterials fiel auf speziell entwickelte Carbonfasern, da dies einen Ultraleichtbau ermöglicht. Im Produktionsprozess werden kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe hergestellt, die bereits in der Luft- und Raumfahrt sowie im Rennsport eingesetzt werden. Statt also wie früher nur die Leistung zu erhöhen, wird jetzt zusätzlich das batteriebedingt höhere Gesamtgewicht verringert. Der Deal ist nach Einschätzung von Experten nicht nur für SGL interessant, sondern bietet vor allem für BMW eine exklusive Zukunftschance.

Bisher war Carbon wegen des hohen Preises für Luxusautos vorbehalten. Die Herausforderung liegt nun darin, wettbewerbsfähige Kosten zu erreichen. Potenzielle Überkapazitäten will SGL an andere Industrien vermarken, um ein Zusatzgeschäft zu generieren. Wie bei jedem Werkstoff gibt es aber auch bei Carbon Nachteile. Das Material könnte splittern und Dellen lassen sich kaum beheben. Zudem müssen die Teile zunächst die Anforderungen an den Unfallschutz erfüllen.

Fazit
SGL Carbon ist der weltweit führende Hersteller von Carbonprodukten. Die Hochleistungsmaterialien des Unternehmens werden in der Industrie zunehmend nachgefragt. Eine besondere Zukunftschance bietet das Joint Venture mit BMW zur Herstellung des weltweit ersten Carbonautos in Serie. Aber der Kampf zwischen Aluminium und Carbon scheint noch nicht entschieden zu sein – andere Autohersteller setzen weiterhin auf Aluminium.

Anlagemöglichkeiten
Anleger, die sich für konservative Investmentprodukte auf die SGL Carbon-Aktie interessieren, können auf Diskontzertifikate setzen. Hier begrenzt ein Höchstbetrag (Cap) die maximalen Renditechancen. Im Gegenzug wird ein Abschlag auf den Aktienkurs gewährt.

Zum Beispiel weist das Diskontzertifikat DB4 W3F der Deutschen Bank auf die SGL Carbon-Aktie einen Risikopuffer in Höhe von aktuell gut 15 Prozent bei einer jährlichen Seitwärts-Chance von derzeit knapp 13 Prozent auf. Der Höchstbetrag (Cap) liegt bei 25 Euro. Das Produkt läuft noch bis zum 14. Dezember 2011.

Eine rund ein Jahr kürzere Laufzeit hat das Produkt DB4 XSH, das ebenso über ein Cap bei 25 Euro verfügt. Hier beträgt der Risikopuffer aktuell gut 7 Prozent und die Seitwärts-Chance beträgt derzeit knapp 17 Prozent pro Jahr. Anleger können bis zu 24,5 Prozent im Jahr erzielen, wenn per Laufzeitende der Cap erreicht wird.

Ein Kapitalschutz ist bei Diskontzertifikaten nicht gegeben.

Diskont-Zertifikate auf SGL Carbon
WKN DB4W3F DB4XSH
ISIN DE000DB4W3F9 DE000DB4XSH4
Höchstbetrag (Cap) 25,00 Euro 25,00 Euro
Seitwärtsrendite p.a. 12,37 % 16,91 %
Maximalrendite p.a. 15,05 % 24,51 %
Rabatt 15,35 % 7,36 %
Bezugsverhältnis 1:1 1:1
Laufzeit 14. Dezember 2011 20. Dezember 2010
Aktueller Kurs 20,47 Euro 22,40 Euro


Stand: 09.07.2010

Wichtige Hinweise:

Einzelheiten zu der Ausgestaltung der erwähnten Wertpapiere, insbesondere zu den Bedingungen sowie Angaben zur Emittentin, sind dem jeweiligen Verkaufsprospekt zu entnehmen. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar, sondern dienen ausschließlich der Beschreibung der Wertpapiere bzw. Geschäfte. Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage des Verkaufsprospekts getroffen werden. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung der Deutschen Bank AG wieder, die ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Obwohl die in diesem Dokument enthaltenen Angaben Quellen entnommen wurden, die als zuverlässig erachtet werden, kann für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit keine Gewähr übernommen werden. Alle Kurse sind freibleibend. Sie werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse/Preise. Aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit kann nicht auf zukünftige Erträge geschlossen werden. Der Vertrieb der Wertpapiere ist in verschiedenen Rechtsordnungen eingeschränkt. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada, Japan sowie seine Übermittlung an US-Personen sind untersagt. In den ausgewiesenen Erträgen sind Transaktionskosten, Provisionen oder Steuern nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Erträge auswirken. Bei der Zeichnung sowie beim Erwerb oder Verkauf der Wertpapiere im Sekundärmarkt können die üblichen Transaktionskosten anfallen. Der maßgebliche Prospekt für die genannten Wertpapiere kann unter www.x-markets.com heruntergeladen oder bei Deutsche Bank AG, CIB GME X-markets, Große Gallusstraße 10-14, 60311 Frankfurt, kostenfrei angefordert werden.
--

Informationen (einschließlich Pflichtangaben) zu einzelnen, innerhalb der EU tätigen Gesellschaften und Zweigniederlassungen des Konzerns Deutsche Bank finden Sie unter http://www.deutsche-bank.de/de/content/pflichtangaben.htm. Diese E-Mail enthält vertrauliche und/ oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet.

Please refer to http://www.db.com/en/content/eu_disclosures.htm for information (including mandatory corporate particulars) on selected Deutsche Bank branches and group companies registered or incorporated in the European Union. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please notify the sender immediately and delete this e-mail. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Mit "X-markets" bietet die Deutsche Bank Ihnen eine breite Produktpalette, die ständig um interessante und chancenreiche Investitionsmöglichkeiten erweitert wird.

Kurse

  
4,536
-0,66%
SGL Carbon Chart