Goldexplorer Bonterra Resources macht Ernst

Montag, 29.01.2018 13:56 von Björn Junker

Die kanadische Bonterra Resources (WKN A12AZ5 / TSX-V BTR) hat ihr angekündigtes Winterbohrprogram 2018 auf dem Goldprojekt-Gladiator in Gang gesetzt. Nachdem das Unternehmen schon im vergangenen Jahr mehr als 60.000 Meter an Bohrungen abgeschlossen hat, sollen dieses Jahr noch einmal 70.000 folgen – 30.000 Meter davon im Rahmen des Winterbohrprogramms. Um dieses hohe Tempo aufrechterhalten zu können, verlegt Bonterra zwei weitere Bohrgeräte auf das Projekt, sodass sich dort insgesamt sechs Bohrer drehen werden.

Laut CEO Nav Dhaliwal wird dies das „aggressivste“ Quartal bislang werden, mit dem man die Ressourcenentwicklung auf Gladiator noch einmal beschleunigen wolle. Gleichzeitig wolle Bonterra mit diesen Bohrungen noch einmal das Potenzial der Liegenschaft verdeutlichen.

Vier der Bohrgeräte werden sich dabei auf die Ausweitung und genauere Darstellung der Goldlagerstätte Gladiator konzentrieren. Rund 20% der Bohrungen sollen aber auch außerhalb der Lagerstätte erfolgen, auf Zielen, die man durch Explorationsaktivitäten des vergangenen Jahres identifiziert hat. Zudem wurden zahlreiche Zielgebiete östlich und westlich von der Lagerstätte entdeckt. Dort könnten zusätzliche Bohrungen durchgeführt werden, sollte die erste Phase der Kampagne erfolgreich sein.

Ihm Rahmen des Winterprogramms wird Bonterra zudem die ersten metallurgischen Tests an Material von der Gladiator-Lagerstätte vornehmen. Die Ergebnisse dieser wichtigen Untersuchungen sollen dann im zweiten Quartal vorliegen.

Gleichzeitig treibt Bonterra die Erstellung einer neuen Ressourcenschätzung für Gladiator nach dem kanadischen Standard NI 43-101 voran, die in der zweiten Jahreshälfte präsentiert werden soll. Die neue Ressourcenschätzung wird dann mehr als 100 Kilometer an Bohrungen enthalten, die durchgeführt wurden, nachdem Bonterra 2012 die erste Ressourcenschätzung erstellen ließ.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Bonterra Resources Inc. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Bonterra Resources Inc. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de