Finanzielle Freiheit – Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Freitag, 14.08.2020 12:59 von Torsten Tiedt

Willkommen, meine Damen und Herren! Hereinspaziert, hereinspaziert! Der Dividendenzirkus macht diesen Monat Station auf dem Rummelplatz des Aktienfinders. Mit dabei ist diesen Monat erneut alles was Rang und Namen hat. In der heutigen Darbietung finden sich neben Renditedompteuren, Finanzjongleuren und Hochzinsakrobaten viele weitere Finanzblogger, a.k.a. Artisten, die mit ihren finanziellen Kunststücken begeistern. Einige Finanz-Artisten beherrschen die Königsdisziplin und zaubern sich aus dem berühmt-berüchtigten Hamsterrad in die finanzielle Freiheit. Wie das geht zeigen dir die Artisten und Freiheitskämpfer des Dividendenzirkus im Folgenden. Vorhang auf!

Heldentaten der Finanzblogger im Juli

Im Juli haben 35 Finanzblogger ihre Einnahmen mit uns geteilt. Das größte Depot führt DivGro mit einem Wert von etwa 834.000 Euro, das ist ein Plus von ca. 25.000€ gegenüber Mai. Das kleinste Depot liegt im Juli liegt bei 4.277 Euro. Im Durchschnitt kassierte jeder Finanzblogger Dividenden in Höhe von 565 Euro. Die höchste Juli-Dividende kassierte Young Dividend aus den USA mit 1.897 Euro, dicht gefolgt von GetMad aus Deutschland mit 1814 Euro.

Die interaktive Auswertung der Helden der Finanziellen Freiheit findest du hier

.

Rekord-Dividenden im Juli

Jahr für Jahr steigern hunderte von Qualitätsunternehmen die Dividende. Finanzblogger beteiligen sich an diesen Unternehmen und erhöhen so ihre Dividendeneinnahmen ebenfalls Jahr für Jahr. Gleichzeitig kaufen sie stets weitere Aktien nach. Entweder automatisiert über Aktien-Sparpläne oder über Einzelkäufe. Die logische Folge sind sich wiederholende Rekord-Dividenden sogar in Crashphasen. Im April konnten sich folgende Finanzblogger über neue Rekord-Dividenden freuen:

Finanzblogger Land Dividenden
Finanzblognews Germany 600,68

Finanzblogger investieren international in die besten Unternehmen weltweit. Und ebenso international sind die investierenden Finanzblogger rund um den Globus verteilt. In dieser Tabelle siehst du, woher die teilnehmenden Finanzblogger kommen und wie hoch die gesamten Einnahmen pro Land sind:

Dividenden und Optionen nach Land

Land Anzahl Blogger Summe Dividenden Durchschn. Dividenden Options Prämien Anzahl Stillhalter
Deutschland 18 7720,86 428,94 -3490,65 4
USA 10 7624,97 762,5 1965,73 1
Italien 2 920,43 460,22 0 0
Kanada 1 260,59 260,59 0 0
Österreich 1 1426,39 1426,39 0 0
Ungarn 1 86,51 86,51 0 0
Finnland 1 1185,66 1185,66 0 0

Top 10 Finanzblogger nach Einnahmen

Und nun auf zur monatlichen Einnahme-Parade der Finanzblogger aus der ganzen Welt – von denen zugegebenermaßen ziemlich viele aus Deutschland sind.

Einige Finanzblogger erzielen nicht nur Einnahmen aus Dividenden, sondern verkaufen zudem Aktien-Optionen. Der Verkauf von Aktien-Optionen ist zwar kein passives Einkommen und mit einem höheren Aufwand und Risiko verbunden, doch wenn es funktioniert, winken deutlich höhere monatliche Einnahmen als „nur“ durch Dividenden allein. Hier die Top 10 Finanzblogger nach den höchsten Gesamteinnahmen:

Top 10 Finanzblogger nach monatlichen Einnahmen

Top 10 Finanzblogger nach monatlichen Einnahmen

Top 10 Finanzblogger nach realisierter Rendite

Die Höhe der Einnahmen hängt insbesondere vom Depotwert ab. Je höher der Depotwert, desto leichter lassen sich hohe Einnahmen erzielen. Bezieht man jedoch die Einnahmen auf den Depotwert, so lässt sich eine Rendite berechnen, die unabhängig vom Depotwert ist. Hier also die 10 Finanzblogger mit der höchsten Rendite im letzten Monat:

Top 10 Finanzblogger nach der erzielten Rendite des letzten Monats

Top 10 Finanzblogger nach der erzielten Rendite des letzten Monats

Top 10 Finanzblogger nach stabilem Zuwachs

Die monatlichen Einnahmen sind ein motivierender Schritt auf dem langen Weg zur Finanziellen Freiheit. Ebenfalls wichtig jedoch sind nachhaltig wachsende Einnahmen. Deshalb wird bei dieser Auswertung auf ein möglichst zuverlässiges Wachstum der Einnahmen über die letzten 12 Monate geachtet. Die Größe des Depots spielt auch hier keine Rolle.

Die Stabilität der Einnahmen wird über eine Zahl von +1 bis -1 ausgedrückt. Schwanken die Einnahmen stark, tendiert die Stabilität gegen 0. Sind sie rückläufig, so wird die Stabilität negativ und steigen die Einnahmen wie erhofft, positiv. Und hier die Top 10 Blogger mit der höchsten Einnahmestabilität:

Top 10 Finanzblogger mit dem stabilsten Wachstum

Top 10 Finanzblogger mit dem stabilsten Wachstum

Da die Einnahmen aus Dividenden besser planbar sind als Einnahmen über Optionsprämien, sind reine Dividendendepots hier klar im Vorteil.

Top 10 Finanzblogger nach Zuwachs im 12-Monats-Vergleich

Um die finanzielle Freiheit zu erreichen, sollte das Einkommen nicht nur stabil wachsen, sondern auch möglichst dynamisch. Deshalb werden hier die Einnahmen der letzten 12 Monate mit den Einnahmen der vorherigen 12-Monats-Periode verglichen. Diese Auswertung ist sozusagen die Königs-Disziplin und entsprechend auf vielen Finanzblogs anzutreffen.

Und hier die Finanzblogger mit den höchsten Zuwächsen im 12-Monats-Vergleich:

Top 10 Finanzblogger mit dem höchsten 12-Monats-Wachstum

Top 10 Finanzblogger mit dem höchsten 12-Monats-Wachstum

Kleinere Depots können die Dividenden innerhalb eines Jahres prozentual leichter steigern. Diese Tatsache motiviert gerade am Anfang ungemein. Es macht einfach Spaß, seine Dividenden um Prozente wachsen zu sehen, die mit gewöhnlichen Arbeitseinkommen kaum erreichbar sind.

Hat dir die Vorführung gefallen ?

Wie du siehst, geht es bei den Finanzakrobaten voran. Das Schöne an der Show ist, dass du als Zuschauer jederzeit mitmachen kannst. Denn so beeindruckend die Kunststücke der Finanzhelden auch sein mögen, so setzen sie weder ein besonderes Talent noch geheimes Wissen voraus. Auch du kannst sofort losgehen und dir einen Platz in der Manege ergattern, um nebenbei einen Obulus dazuverdienen und so ein stattliches Vermögen aufzubauen. Falls auch du dir ein passives Einkommen aus Dividenden zaubern möchtest, hole dir das kostenlose Starterpaket. Zum Nulltarif ist hier alles enthalten, was du für den Aufbau eines passiven Einkommens aus Dividenden benötigst.

Aktien-Sparplan_3Schritte_Grafik

 

The post Finanzielle Freiheit – Wer hat noch nicht, wer will nochmal? appeared first on Aktienfinder.Net blog.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Torsten Tiedt ist seit 2006 Softwareexperte in der Investmentindustrie. Unzufrieden mit den bestehenden Aktienscreenern hat er eine Lösung für das Aufspüren von Buy-And-Hold-Investments implementiert, die sich vor der großen Konkurrenz aus den USA nicht verstecken muss. Mehr dazu auf Aktienfinder.Net.