Energy Resources Australia entlässt Mitarbeiter auf Uranmine, um Kosten zu sparen

Montag, 30.07.2012 15:20 von Björn Junker

Energy Resources Australia (WKN 865906) wird auf seiner Uranmine Ranger Stellen streichen, da der Abbau ausläuft und die Untertageexploration aufgenommen wird. Der Uranproduzent, eine Tochtergesellschaft des Bergbaukonzerns Rio Tinto (WKN 852147), hat, wie australische Medien berichten, im ersten Halbjahr 2012 einen Verlust von 51,5 Mio. Dollar gemacht. Dennoch treibt das Unternehmen den Abbau seiner Grube Pit 3 voran und hat dort sogar einen Anstieg des abgebauten Gesamterzvolumens von 25% sowie von 190% beim tatsächlich nutzbaren Erz erzielt. Ende des Jahres aber soll dort Schluss mit den Abbauarbeiten sein. ERA will mit diesen Maßnahmen seine Kosten so weit senken, dass man in der Explorationsphase wieder Gewinne schreibt. CEO Rob Atkinson wird mit der Aussage zitiert, dass man sich für die Zukunft als kleineres Unternehmen positionieren müsse. ERA sei aktuell ein vergleichsweise großes Unternehmen, dass aber weniger produziere und so weniger Mitarbeiter benötige, um dem Minenbetrieb durchzuführen. Bei Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen hatte ERA mitgeteilt, dass der Umsatz aus dem Verkauf von Uranoxid (U3O8) von 235,6 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum auf nun noch 148 Mio. Dollar gefallen war. Dazu hatten ein niedrigeres Absatzvolumen, ein höherer Wechselkurs und der Preisrückgang beim Uranoxid geführt. Das Unternehmen wird aber den Betrieb auf dem Explorationsstandort Ranger 3 Deeps fortsetzen. Die Arbeiten an einem neuen Minenzugang sollen im November beginnen. ERA hatte erst vor Kurzem mitgeteilt, dass man Abkommen zum Verkauf von Uran nach Russland unterzeichnet habe. Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Kurse

  
Energy Resources of Australia Realtime-Chart
54,89
+3,33%
Rio Tinto Plc Chart