DRDGold - Profiteur des schwächeren Rand

Dienstag, 21.05.2013 16:13 von Björn Junker

Edison Investment Research

Die Analysten von Edison Investment Research widmen sich in einem Update
dem südafrikanischen Goldproduzent DRDGOLD (WKN A0DNR0), nachdem dieser
seine Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2013 vorlegte.

Nach Ansicht der Experten hat das Unternehmen in diesem Zeitraum eine
stabile operative Performance abgeliefert, wobei der Goldausstoß im
Jahresvergleich um 7% auf 110.800 Unzen zulegte. Das übertraf die
Erwartungen von Edison Investment Research um 1,6%.

Die Cashkosten von 302.405 Rand pro Kilogramm Gold stimmten mit der
Prognose der Analysten überein und lagen zudem unter der für das
Gesamtjahr vom Management ausgegebenen Marke von 305.000 Rand pro Kilogramm.

Hinzu kam, dass der Goldpreis in den ersten neun Monaten des
Fiskaljahres von DRDGold in US-Dollar zwar 0,8% unter der Prognose von
Edison lag, diese in Rand aber um 1,1% übertraf. Der Umsatz des
Berichtszeitraums bei DRDGold, so die Experten weiter, habe mit 1,638
Mrd. Rand ihre Schätzung um 2,6% übertroffen. Das lag am höheren
Goldpreis in Rand und der höher als erwartet ausgefallenen Produktion.
Der Gewinn von Steuern habe 346 Mio. Rand erreicht und damit die
Erwartung der Analysten angesichts des höheren Umsatzes um 12,4%
übertroffen.

Edison Investment Research hat nun entsprechend den neuen Gegebenheiten
- Goldpreisentwicklung, Wechselkurs von Rand zu USD - die Gewinnprognose
für das Geschäftsjahr 2013 bei DRDGold um 12% auf 0,636 Rand gesenkt, da
man im vierten Fiskalquartal des Unternehmens mit einem weiter niedrigen
Goldpreis rechnet. 2014 erwarten die Experten eine Erholung des
Goldpreises bei einem schwächeren Rand, sodass die Schätzung für
DRDGolds Gewinn im kommenden Geschäftsjahr um 19% auf 0,442 Rand je
Aktie angehoben wird.

Da die Analysten weiterhin mit einer langfristigen Goldpreisprognose von
1.676 USD pro Unze operieren, aber von einem schwächeren Wechselkurs von
Rand zu USD ausgehen, steigt ihre Goldpreisprognose in der
südafrikanischen Währung auf 484.961 Rand pro Kilogramm des gelben
Metalls. Damit steigt ihre Schätzung für den Umsatz, den DRDGold ab 2014
erzielen kann, was wiederum die DCF (Discounted Cashflow) basierte
Bewertung des Ergo-Betriebs des Unternehmens steigen lässt.

Im Basisszenario legt nun die Bewertung nach Summe der Teile um 10,4%
auf 5,86 Rand pro Aktie vor allem auf Grund des Anstiegs der Bewertung
von Ergo um 14,3% auf 1,819 Mrd. Rand. Das wird zum Teil durch das
Absinken des Anteils von DRDGold an Village Main Reef um 46% auf 56 Mio.
Rand ausgeglichen. Das Szenario für die bestmögliche Entwicklung von
DRDGOld hebt Edison Investment Research um 14,8% auf 8,46 Rand pro Aktie an.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw.
Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als
Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST
Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus.
Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser
und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen
der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht
keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel
lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die
Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner,
Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils
angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein
möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen,
dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns
empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in
diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung
kommen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Kurse

  
1,25
+0,45%
DRDGold Realtime-Chart