DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 (täglich): "Hanging Man" & Unklarheit

Freitag, 18.10.2019 07:39 von Martin Utschneider

Im Brexit-Streit konnte nun doch ein kurzfristiger Konsens geschaffen werden.
Der deutsche Leitindex zog daraufhin bis auf 12.814 Punkte an.

Dies bedeutete den höchsten Stand seit 14 Monaten an.

Aber: Dieser Deal muss noch durch die „Mühlen“ des britischen Parlaments.
Dort formiert sich bereits massiver Widerstand.

Die markttechnischen Indikatoren zeigen durch den jüngsten Anstieg ein weiterhin divergentes Bild.
Der Trendfolgeindikator MACD zeugt von einer mittelfristigen Trendfortsetzung, die Slow-Stochastik signalisiert dagegen nach wie vor eine überkaufte Gesamtlage.

Der DAX-Chart spiegelt mittels einer „Hanging-Man“-Formation die immer noch latente Unsicherheit wider.
Die breite Zustimmung im britischen Parlament ist mehr als fraglich.

Andere Themen wie die US-Handelszölle sowie die globale Rezessionsgefahr schweben zudem weiter über dem Markt.
Beim US-chinesischen Handelsstreit scheint es fruchtbare Gespräche gegeben zu haben. Fakten aber ebenfalls noch keine.

Die heutige Handelsspanne lässt sich zwischen 12.698 und 12.408 Punkten einordnen.

Die technischen Stopps und Sicherungsstrategien sollten beim DAX weiterhin beibehalten werden.
Die Marke bei 12.408 bildet dafür eine schöne charttechnische Supportlinie.

Jetzt schon von der „magischen 13.000“ zu sprechen wäre – wie gestern bereits angekündigt - verfrüht.
Ein Boden könnte nun bei 12.408 trotzdem gefunden worden sein.

Allerdings ist das „Brexit-Thema“ noch lange nicht ausgestanden. Daher wird der DAX 30 sich konsolidierend ins Wochenende verabschieden.
Auch dank des „Hanging Mans“-Dojis.

Fazit:

  • DAX 30 stabilisiert sich etwas oberhalb der 12.408´er Marke
  • Hanging-Man“-Konstellation zeugt von Unsicherheit

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:
Donner & Reuschel Aktiengesellschaft
Sitz: 20095 Hamburg, Ballindamm 27
Amtsgericht Hamburg, HRB 56747
Vorstand: Marcus Vitt (Sprecher), Uwe Krebs
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Martin Berger
Umsatzsteuer ID: DE118898712
Steuernummer: 027/130/00380
-
DISCLAIMER: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte Informationen.
Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtuemlich erhalten haben,
informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail.
Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.
Danke.
Generell empfehlen wir, im E-Mail-Verkehr nur unbedingt notwendige personenbezogene Daten
mitzuteilen. Informationen zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung finden Sie bei Interesse auf
unserer Homepage www.donner-reuschel.de/Datenschutz
-
DISCLAIMER: This e-mail may contain confidential and/or privileged information.
If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error)
please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised copying,
disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden.
Thank You.
In general, we recommend that you do not provide unnecessary personal data via e-mail. For more
information on the new EU data protection regulation (EU-GDPR), please visit our Homepage
www.donner-reuschel.de/Datenschutz

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Martin Utschneider arbeitet als Abteilungsdirektor in der Kapitalmarktanalyse der renommierten Privatbank "Donner & Reuschel". Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking Adresse tätig. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Wertpapierbetreuung internationaler Private Banking- und Wealth Management-Klientel. Nebenberuflich ist er zudem für diverse zertifizierte Weiterbildungsakademien und eine Hochschule als Fachdozent und Prüfer tätig. Praktische Erfahrung im Bereich "Technische Analyse" hat Herr Utschneider seit nunmehr knapp 20 Jahren. Seine Analysen finden im deutschsprachigen Raum (D, A, CH, FL, LUX) große Beachtung. Zudem gehören auch an einige renommierte Medienvertreter (Print, TV, Radio...) zu den Empfängern.

Kurse

  
13.136,84
-0,64%
DAX Chart