Diese 3 Titel haben mit einem Gap nach oben eröffnet!

Donnerstag, 10.03.2016 10:55 von onemarkets Blog

Hallo liebe Blog-Leser,

die deutschen Aktien starteten heute wenig verändert in den Handel. Die Marktteilnehmer warten ab, was die europäische Notenbank heute beschließt und was EZB-Chef Mario Draghi in der anschließenden Pressekonferenz erklärt. Drei Titel fielen jedoch dennoch auf.

Hannover Rück

Widerstandsmarken: 98,40/102,30 EUR

Unterstützungsmarken: 94/94,80 EUR

Die Aktie von Hannover Rück. eröffnete nach der Vorlage guter Zahlen für 2015 und der Erhöhung der Dividende mit einem Gap nach oben. Gaps sind mit Vorsicht zu genießen. Nicht selten werden sie zeitnah wieder geschlossen. Hier könnte sich ein Swing-Trade mit einem Einstieg knapp oberhalb des gestrigen Schlussstandes lohnen. Der Trend zeigt allerdings nach oben und die Aktie peilt scheinbar das Hoch von Anfang des Monats bei rund 98,40 an.

Unterstützung findet die Aktie bei EUR 94,80 (50-Stunden-EMA-Durchschnittslinie, Unterstützungslinie). Unterhalb dieser Marke könnte die Aktie allerdings wieder deutlich unter Druck kommen.

Hannover Rück. in EUR; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20160310_Hannover_short

Betrachtungszeitraum:20.1.2016 – 10.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0008402215

Hannover Rück. in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160310_Hannover_long

Betrachtungszeitraum: 11.3.2009 – 10.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0008402215

Passende Produkte finden sie unter www.onemarkets.de

Morphosys

Widerstandsmarken: 40/44 EUR

Unterstützungsmarken: 38,30 EUR

Die Aktie der Morphosys kam seit dem Ende der Kooperation mit Celegene zur Entwicklung eines Krebsantikörpers gehörig unter Druck und sackte sogar unter die 61,8%-Retracementlinie ab. Heute eröffnete die Aktie mit einem deutlichen Aufschlag. Die Widerstandsmarke bei EUR 40 konnte jedoch noch nicht überwunden werden. Neue Meldungen gab es nicht. Nach Angaben von Börse Online zählt die Aktie zu den heißesten Übernahmekandidaten. Anfang des Monats erklärte das Unternehmen in diesem Jahr möglicherweise für zwei Medikamente die Zulassung zu beantragen. Mit derlei Meldungen dürfte die Aktie immer wieder in den Fokus rücken und für Kurssprünge sorgen. Kurzfristig bleibt die Aktie jedoch im Abwärtstrend. Für Bullen ist es ratsam, eine Stabilisierung im Bereich von EUR 38,30 oder einen Ausbruch über EUR 40 abzuwarten.

Morphosys in EUR; Stundenchart (1 Kerze = 1 Tag)

20160310_Morphosys_short

Betrachtungszeitraum: 11.2.2016 – 10.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0006632003

Morphosys in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160310_Morphosys_long

Betrachtungszeitraum: 11.3.2008 – 10.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0006632003

Passende Produkte finden sie unter www.onemarkets.de

Wirecard

Widerstandsmarken: 35,80 EUR

Unterstützungsmarken: 34 EUR

Die Aktie der Wirecard startete zum Auftakt in den heutigen Handel den Versuch, über das Hoch dieser Woche bei EUR 35,80 zu steigen. Bisher ist dieser Ausbruch jedoch nicht gelungen. Die Verunsicherung rund um die zwielichtige Studie bremst derzeit jeglichen Drang nach oben. Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 34. Bei stark schwankungsfreudigen Titeln wie Wirecard könnten Discount Zertifikate eine interessante Anlagealternative zum Direkteinstieg sein, da eine höhere Volatilität höhere Discounts möglich macht.

Wirecard in EUR; Stundenchart (1 Kerze = 1 Tag)

20160310_Morphosys_short

Betrachtungszeitraum: 11.2.2016 – 10.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Wirecard in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160310_Morphosys_long

Betrachtungszeitraum: 11.3.2008 – 10.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0007472060

Passende Produkte finden sie unter www.onemarkets.de

 

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei. Mit einem Mausclick sehen Sie, ob sich ein Trade lohnt und Sie sparen sich den Taschenrechner, um Einstiegskurs, Stopp-Loss und Zielkurs des Knock-Outs auszurechnen. Probieren Sie unser CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 

Weitere Produkte auf andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Diese 3 Titel haben mit einem Gap nach oben eröffnet! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de

Kurse

  
146,60
+5,01%
Wirecard Realtime-Chart