Klöckner-Aktie legt um 2,19 Prozent zu

Donnerstag, 17.10.2019 14:10 von ARIVA.DE - Aufrufe: 50

Heißer Stahl auf einem Förderband (Symbolbild).
Heißer Stahl auf einem Förderband (Symbolbild). © zhaojiankang/iStock / Getty Images Plus/Getty Images www.gettyimages.de
Der Anteilsschein von Klöckner (Klöckner-Aktie) notiert am Donnerstag etwas fester. Das Wertpapier kostete zuletzt 5,04 Euro.

Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Klöckner: Die Aktie weist zur Stunde einen Preisanstieg von 2,19 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann das Papier 11 Cent hinzu. Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 5,04 Euro. Das Wertpapier von Klöckner hat sich somit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 11.409 Punkten. Der SDAX liegt derzeit damit um 0,43 Prozent im Plus. Der heutige Kurs von Klöckner ist längst nicht der höchste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 18,70 Euro mehr wert war die Aktie am 9. Mai 2011.

Das Unternehmen Klöckner

Die Klöckner & Co SE ist einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributeure im Gesamtmarkt Europa und Nordamerika. Das Hauptgeschäft der Gesellschaft liegt in der lagerhaltenden Distribution von Stahlprodukten und NE-Metallen (Nicht-Eisen-Metallen) sowie dem Betrieb von Stahl-Service-Centern. Zusätzlich werden kundenspezifische Anarbeitungsdienstleistungen wie Sägen, Plasma- und Brennschneiden, Sandstrahlen, Primern und Biegen angeboten. Bei einem Umsatz von 6,79 Mrd. Euro erwirtschaftete Klöckner zuletzt einen Jahresüberschuss von 67,8 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Klöckner am 30. Oktober 2019 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Klöckner Olympic Steel Kobe Steel Voestalpine
Kurs 5,04 14,20 € 4,64 € 4,62 $
Performance 2,19 -3,40% -6,07% 0,00%
Marktkap. 503 Mio. € 156 Mio. € 1,69 Mrd. € -

So sehen Analysten die Klöckner-Aktie

Der Anteilsschein von Klöckner wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Klöckner & Co nach einer abermaligen Gewinnwarnung von 5 auf 4 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Er habe die Aktie des Stahlhändlers mangels positiver Kurstreiber bereits davor negativ eingeschätzt, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Jahreschart der Klöckner-Aktie, Stand 17.10.2019
Jahreschart der Klöckner-Aktie, Stand 17.10.2019
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Klöckner & Co nach vorläufigen Quartalszahlen und einer weiteren Gewinnwarnung von 5,70 auf 5,20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Eckdaten des Stahlhändlers seien schwächer als von ihm erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Allerdings werde der Aktienkurs auch von Übernahmespekulationen beeinflusst. Eine in der Presse kolportierte Übernahme durch Thyssenkrupp stehe aber wohl nicht unmittelbar bevor.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
11.987,57 -
+0,21%
SDAX (Performance) Chart
5,675
-1,22%
Klöckner Chart