Samstag, 22.01.2022 18:13 von dpa-AFX | Aufrufe: 632

Klingbeil rechnet mit baldiger Entscheidung über EEG-Umlage

Lars Klingbeil (SPD). © Carsten Koall / Freier Fotograf / Getty Images News / Getty Images

BERLIN (dpa-AFX) - SPD-Chef Lars Klingbeil rechnet mit einer schnellen Entscheidung über eine frühere Abschaffung der EEG-Umlage zur Entlastung der Stromverbraucher. "Dass wir eine Entlastung der Verbraucherinnen und Verbraucher in diesem Bereich wollen, das ist klar", sagte Klingbeil am Samstag am Rande einer SPD-Präsidiumsklausur in Berlin. "Ich bin mir auch sicher, dass es dort schnell zu Ergebnissen kommen kann."

Bereits am Donnerstag hatte SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich berichtet, innerhalb der Bundesregierung und der Koalitionsfraktionen werde darüber gesprochen, bestimmte Entlastungen wegen der hohen Energiepreise vielleicht früher zu gewähren. Als Beispiele nannte er neben der EEG-Umlage auch zielgerichtete Hilfen. Das könnte etwa das angekündigte Klimageld, ein direkter Zuschuss an die Haushalte, sein.

Die Abschaffung der EEG-Umlage ist bisher für den 1. Januar 2023 geplant. Die milliardenschwere Förderung von Ökostrom soll dann nicht mehr über die Stromrechnung der Verbraucher, sondern aus dem Bundeshaushalt gezahlt werden. Pro Jahr würde das einen Durchschnittshaushalt laut Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) um 300 Euro entlasten./mfi/DP/zb

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in RWE
Ask: 2,78
Hebel: 20,06
mit starkem Hebel
Ask: 0,87
Hebel: 5
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG35LW,HG1XXM,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
10,085
+0,35%
E.ON Realtime-Chart
43,54
+1,90%
RWE Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zum Kurs Euro / Ungarische Forint kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: