Kepler Cheuvreux hebt GFT Technologies auf 'Hold' - Ziel 13 Euro

Mittwoch, 04.07.2018 16:47 von dpa-AFX - Aufrufe: 357

Kreditkarte auf Tastatur. (Symbolfoto)
Kreditkarte auf Tastatur. (Symbolfoto)
© Martin Barraud / OJO Images / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat GFT Technologies angesichts der Übernahme von V-Neo, einem kanadischen IT-Spezialisten für die Versicherungsbranche, von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 12 auf 13 Euro angehoben. Er begrüße die Transaktion, die ein richtiger Schritt sei, um das Softwareunternehmen weiter zu diversifizieren, schrieb Analyst Jean-Charles Lacoste in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das Wachstumsprofil der Kanadier sei stark und die Marge im Vergleich zu GFT überdurchschnittlich hoch./tih/ck Datum der Analyse: 04.07.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
9,76
-0,71%
GFT Technologies Chart