Top-Thema

08:21 Uhr
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nach jüngstem Rückschlag stabil

Kaum Veränderung: S&P 500 kommt nicht vom Fleck

Donnerstag, 14.03.2019 19:08 von ARIVA.DE

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com
Die Aktie von Technipfmc ist derzeit der größte Gewinner im S&P 500 (S&P 500). Das Börsenbarometer verliert 0,36 Prozent auf 2.808 Punkte.

Die privaten und institutionellen Investoren an den Börsen in den USA sind gegenwärtig weder pessimistisch noch optimistisch gestimmt. Der S&P 500 verliert minimal (Minus 0,36 Prozent). Bewertet wird das Aktienbarometer derzeit mit 2.808 Punkten.

Die Top-Werte im S&P 500

Gut gelaufen sind unter den Papieren im Index die Wertpapiere von Technipfmc, Lam Research und General Electric. Den größten Kursanstieg verzeichnet die Aktie von Technipfmc. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verteuerte sich das Wertpapier um 5,11 Prozent. Private und institutionelle Anleger zahlen am Aktienmarkt aktuell 23,02 US-Dollar für das Papier. TechnipFMC Plc zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Technologielösungen für die Energiewirtschaft. Verteuert hat sich auch die Aktie von Lam Research. Sie verteuerte sich um 3,86 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 176,99 US-Dollar. Das Papier von General Electric kommt gegenwärtig auf ein Kursplus von 2,61 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis zur Stunde bei 10,28 US-Dollar.

Dollar General: Rote Laterne im S&P 500

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Dollar General, Western Digital und Assurant auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von Dollar General. Zuletzt notierte das Papier von Dollar General bei 111,12 US-Dollar. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 7,92 Prozent. Auch die Aktie von Western Digital hat sich verbilligt. Sie verbilligte sich um 3,49 Prozent. Der Preis für das Wertpapier von Western Digital liegt derzeit bei 47,28 US-Dollar. Bei einem Minus von 3,44 Prozent ist auch das Papier von Assurant erwähnenswert, die gegenwärtig auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Die Aktie von Assurant kostet aktuell 97,80 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 14.03.2019
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 14.03.2019
Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des S&P 500 positiv. Seit Jahresbeginn steht für das Aktienbarometer ein Kursplus von 12,89 Prozent zu Buche. Der S&P 500 Index gilt als Maßstab für die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft. Er wurde am 4. Mai 1957 eingeführt. Weil die 500 in ihm enthaltenen Aktien repräsentativ für die verschiedenen Industrien der US-Wirtschaft sein sollen, wird die Zusammensetzung nicht nur anhand messbarer Kriterien wie Umsatz oder Marktkapitalisierung bestimmt. Festgelegt ist auch, dass 400 Industrietitel, 40 Versorgungswerte, 20 Aktien von Verkehrsunternehmen und 40 Finanzinstitutionen im S&P 500 enthalten sein müssen. Aufgenommen werden nur Papiere mit einem Streubesitz von mindestens 50 Prozent und einer Marktkapitalisierung von nicht weniger als vier Milliarden US-Dollar. Gewichtet werden die Aktien nach Marktkapitalisierung. Gebräuchlich ist der S&P 500 als Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.