Kaum Impulse für die Rhön-Klinikum-Aktie

Mittwoch, 01.07.2020 11:15 von ARIVA.DE - Aufrufe: 50

Ein Arzt nutzt ein Tablet (Symbolbild).
Ein Arzt nutzt ein Tablet (Symbolbild). © nito100 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse ist die Aktie von Rhön-Klinikum (Rhön-Klinikum-Aktie) aktuell unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 18,18 Euro.

Kaum verändert im Vergleich zu der letzten Notierung des vorigen Handelstages zeigt sich zur Stunde der Kurs der Aktie von Rhön-Klinikum. An der Kurstafel steht gegenwärtig nur ein Wertanstieg von 0,11 Prozent. Das entspricht einem Zuwachs von 2 Cent. Der Preis für das Wertpapier liegt derzeit bei 18,18 Euro. Der Anteilsschein von Rhön-Klinikum hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 11.536 Punkten und liegt aktuell damit um 0,48 Prozent im Plus. Von seinem Allzeittief ist das Wertpapier von Rhön-Klinikum zur Stunde noch ein Stück entfernt. Am 14. Dezember 2011 ging die Aktie zu einem Preis von 12,87 Euro aus dem Handel – das sind 29,20 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Rhön-Klinikum

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist ein privates, staatlich anerkanntes Klinikunternehmen, das Krankenhäuser errichtet und betreibt. Die einzelnen Kliniken werden in privater Trägerschaft jeweils in der Rechtsform der GmbH oder AG geführt. Die Akutkliniken des Konzerns gehören verschiedenen Versorgungsstufen an: Unter ihnen befinden sich sowohl Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, Fachkrankenhäuser, Kliniken der Schwerpunktversorgung als auch der Maximalversorgung und eine Universitätsklinik. Zuletzt hat Rhön-Klinikum einen Jahresüberschuss von 43,3 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,30 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 6. August 2020 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Jahreschart der Rhön-Klinikum-Aktie, Stand 01.07.2020
Jahreschart der Rhön-Klinikum-Aktie, Stand 01.07.2020
Auf dem Markt sieht sich Rhön-Klinikum verschiedenen Konkurrenten gegenüber. So liegt etwa das Papier von Fresenius (Fresenius-Aktie) gegenwärtig ebenso im Plus. Fresenius verteuerte sich um 0,97 Prozent. Weniger gefragt war das Wertpapier von Konkurrent Eifelhöhen-Klinik (Eifelhöhen-Klinik-Aktie). Der Kurs von Eifelhöhen-Klinik verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
18,00
+0,45%
Rhön-Klinikum Chart
11.907,25
+0,54%
SDAX (Performance) Chart