Top-Thema

22.02.19
ROUNDUP/ RATING: Fitch senkt Italiens Bonitätsnote nicht - Herabstufung droht

Kaum Impulse für die Deutsche Telekom-Aktie

Montag, 11.02.2019 14:19 von ARIVA.DE

Eine Telefonzelle der Deutschen Telekom.
Eine Telefonzelle der Deutschen Telekom. pixabay.com
Im deutschen Wertpapierhandel ist die Deutsche Telekom-Aktie (Deutsche Telekom-Aktie) aktuell unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 14,18 Euro.

Der Kurs der Aktie der Deutschen Telekom zeigt sich gegenwärtig kaum verändert im Vergleich zu der Schlussnotierung vom Vortag. Zur Stunde steht lediglich ein Wertanstieg von 0,25 Prozent an der Kurstafel. Das entspricht einem Zuwachs von 4 Cent. Derzeit zahlen Anleger am Aktienmarkt für das Papier 14,18 Euro. Mit dem äußerst geringen Zuwachs steht das Wertpapier der Deutschen Telekom schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX (TecDAX). Dieser notiert aktuell bei 2.518 Punkten. Das entspricht einem Plus von 1,42 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Aktie der Deutschen Telekom am 23. Mai 2017. Seinerzeit kostete das Wertpapier 18,15 Euro, also 3,97 Euro mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist ein weltweit führendes Dienstleistungs-Unternehmen der Telekommunikations- und Informationstechnologie-Branche. Der Konzern bietet seinen Kunden die gesamte Palette der Telekommunikations- und IT-Branche aus einer Hand, was Festnetztelefonie, Breitbandinternet, Mobilfunk, TV oder komplexen ICT-Lösungen für Geschäftskunden umfasst. Die Gesellschaft ist international ausgerichtet und in rund 50 Ländern vertreten. Investoren warten jetzt auf den 21. Februar 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

Um die Gunst der Kunden buhlt Deutsche Telekom in Wettbewerb mit anderen Konzernen. Dazu gehört beispielsweise AT&T (AT&T-Aktie). Das Papier des Unternehmens liegt zur Stunde mit 1,28 Prozent im Plus. Auch Konkurrent 1&1 Drillisch (1&1 Drillisch-Aktie) verteuerte sich, derzeit steht bei der 1&1 Drillisch-Aktie ein Kursplus von 0,47 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die Deutsche Telekom-Aktie

Der Anteilsschein der Deutschen Telekom wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Deutsche Telekom nach einer neuen Bilanzierungsregel für das Leasing auf "Sell" mit einem Kursziel von 13,20 Euro belassen. Von dieser seien Telekomkonzerne erheblich betroffen, da diese in großem Umfang Anlagen mittels Leasing betrieben und finanzierten, schrieb Analyst Carl Murdock-Smith in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Unter dem Strich dürfte die Vergleichbarkeit unter Europas Telekomanbietern wohl abnehmen, nicht zuletzt weil die Swisscom und finnische Telekomunternehmen andere Bilanzierungsansätze verfolgten.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Deutsche Telekom auf "Outperform" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Die Unsicherheit im Zuge der Einführung des neuen Mobilfunkstandards 5G und dem Deal zwischen Vodafone und Liberty biete eine gute Einstiegschance, schrieb Analyst Jakob Bluestone in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Bonner zählen zu seinen Favoriten in Europa.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur Deutsche Telekom Aktie

  
18
13.150 Beiträge
SundS: 70 Cent - alles gut.
09:38 Uhr
Tja, die von einigen Kreischhälsen hier geäußerte Unterstellung, Höttges würde mit der Divipolitik nur seine Anleger aufs Kreuz legen, war falsch! Er zahlt eben nicht die mindestens 50 Cent, sondern den erwarteten Höchstpreis von 70 Cent! Sitze weiterhin im DTE-Zug. ...
3
360 Beiträge
aktienhandel: @sudo
11.02.19
OK, hatte keine falsche Absichten.