Kaum Impulse für die Bayer-Aktie

Dienstag, 03.12.2019 14:16 von ARIVA.DE - Aufrufe: 111

Die Logos von Bayer und Monsanto in einem Acker.
Die Logos von Bayer und Monsanto in einem Acker. © ASafaric / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Der Kurs der der Aktie von Bayer (Bayer-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Das Wertpapier kostete zuletzt 67,37 Euro.

Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der Bayer-Aktie. Die Aktie weist zur Stunde nur einen geringen Preisabschlag von 0,28 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor sie bisher nur 19 Cent. Der Preis für die Aktie liegt bei aktuell 67,37 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Bayer mit dem kleinen Verlust nicht so gut da. Der DAX (DAX) liegt derzeit um 0,33 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 13.007 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Bayer am 6. September 2011. Seinerzeit kostete das Papier 34,80 Euro, also 32,57 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen Bayer

Die Bayer AG ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das breite Sortiment an Produkten und die Forschungsschwerpunkte des Konzerns sind auf die Gesundheitsversorgung, den Pflanzenschutz und die Schädlingsbekämpfung ausgerichtet. Das operative Geschäft ist dabei in die Bereiche Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science inklusive Animal Health untergliedert. Bayer setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 39,6 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,70 Mrd. Euro.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Bayer BASF Dupont De Nemours Monsanto Syngenta
Kurs 67,37 67,79 € 58,44 € -   -  
Performance 0,28 +0,31% -0,29% 0,00% 0,00%
Marktkap. 66,2 Mrd. € 62,3 Mrd. € 43,8 Mrd. € - -

So sehen Experten die Bayer-Aktie

Die Bayer-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Bayer auf "Hold" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Seit 2017 habe sich das Umsatzwachstum europäischer Pharmakonzerne in China - dem weltweit zweitgrößten Absatzmarkt - merklich beschleunigt und sei immer noch stark, schrieb Analyst Stephen McGarry in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die eindrucksvollsten Wachstumsraten wiesen Roche, AstraZeneca, Bayer und Novo Nordisk auf, während GlaxoSmithKline hinterher hinke. Die starke Erlösdynamik sei aber kein Phänomen eines aufstrebenden Marktes, sondern hänge größtenteils davon ab, welche Medikamente in die Nationale Liste erstattungsfähiger Präparate (NRDL) aufgenommen werden.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
13.078
+0,05%
DAX Realtime-Chart
69,075
+0,61%
Bayer Realtime-Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne