Kaum Impulse für den S&P 500

Dienstag, 16.07.2019 16:41 von ARIVA.DE

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com
Am Aktienmarkt findet der S&P 500 (S&P 500) derzeit keine klare Richtung. Das Kursbarometer sinkt nur minimal um 0,01 Prozent.

Bären und Bullen halten sich aktuell am Aktienmarkt die Waage. Der S&P 500 verliert minimal (Minus 0,01 Prozent). Der Auswahlindex notiert bei 3.014 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Besonders die Papiere von JB Hunt Transport Services, Rockwell Automation und Charles Schwab stechen gegenwärtig positiv hervor. Das Wertpapier von JB Hunt Transport Services verzeichnet den größten Wertzuwachs. Wertanstieg gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 7,11 Prozent. Käufer zahlen an der Börse zur Stunde 99,16 US-Dollar für das Papier. Auch die Aktie von Rockwell Automation hat sich kräftig verteuert. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann sie 3,30 Prozent an Wert hinzu. Das Wertpapier von Rockwell Automation kostet derzeit 164,53 US-Dollar. Ebenfalls fester notiert Charles Schwab mit einem Kursplus von 3,20 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei einem Kurswert von 41,59 US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für CarMax, Western Digital und Electronic Arts auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am Ende der Kursliste steht die Aktie von CarMax. Das Wertpapier von CarMax wird am Aktienmarkt aktuell mit 85,33 US-Dollar bewertet. Das entspricht einem Verlust von 3,90 Prozent. Auch das Papier von Western Digital verzeichnet Kursverluste. Es verbilligte sich um 3,17 Prozent. Gegenwärtig kostet die Aktie von Western Digital 52,91 US-Dollar. Electronic Arts notiert ebenfalls leichter (minus 3,16 Prozent). Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 89,31 US-Dollar.

Mit der heutigen Seitwärtsbewegung bleibt die Bilanz des S&P 500 für das Kalenderjahr unverändert. Seit Anfang Januar hat sich der Punktestand des Auswahlindex um 21,18 Prozent verbessert. Der S&P 500 Index gilt als Maßstab für die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft. Er wurde am 4. Mai 1957 eingeführt. Weil die 500 in ihm enthaltenen Aktien repräsentativ für die verschiedenen Industrien der US-Wirtschaft sein sollen, wird die Zusammensetzung nicht nur anhand messbarer Kriterien wie Umsatz oder Marktkapitalisierung bestimmt. Festgelegt ist auch, dass 400 Industrietitel, 40 Versorgungswerte, 20 Aktien von Verkehrsunternehmen und 40 Finanzinstitutionen im S&P 500 enthalten sein müssen. Aufgenommen werden nur Papiere mit einem Streubesitz von mindestens 50 Prozent und einer Marktkapitalisierung von nicht weniger als vier Milliarden US-Dollar. Gewichtet werden die Aktien nach Marktkapitalisierung. Gebräuchlich ist der S&P 500 als Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum S&P 500

  
450
138.095 Beiträge
wawidu: Ein aufschlussreicher Chart
17:14 Uhr
Er reflektiert die Anzahl der Waggonladungen bei US Eisenbahntransporten.
youmake222: Trump bezeichnet US-Notenbank als Feind
23.08.19
Donald Trump bezeichnet US-​Notenbank-Chef Jerome Powell als Feind - SPIEGEL ONLINEDer Chef der US-​Notenbank Jerome Powell hat eine Rede über Geldpolitik gehalten. Präsident Donald Trump hat sie nicht gefallen. Auf Twitter verschärfte er seine Angriffe auf die ...