Mittwoch, 03.02.2021 21:39 von ARIVA.DE | Aufrufe: 129

Kaum Impulse für den Nasdaq 100

Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild). pixabay.com

Am Aktienmarkt findet der Nasdaq 100 (Nasdaq 100) derzeit keine klare Richtung. Aktuell liegt der Index mit 0,06 Prozent ganz leicht im Minus.


Die Börsenteilnehmer an den US-Börsen sind gegenwärtig weder pessimistisch noch optimistisch gestimmt. Der Nasdaq 100 verlor minimal um 0,06 Prozent an Wert. Zuletzt notierte das Börsenbarometer bei 13.447 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Auffällig im positiven Sinn sind zur Stunde besonders die Aktien von Alphabet, Alphabet und Pinduoduo. Das Wertpapier von Alphabet (C-Aktie) verzeichnet den größten Preisanstieg. Es liegt mit 8,62 Prozent im Plus. Die Aktie notierte zuletzt bei 2.093,71 US-Dollar. Alphabet Inc. Ordentlich verteuert hat sich auch das Papier von Alphabet (A-Aktie). Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages gewann es 8,58 Prozent an Wert hinzu. Derzeit kostet das Wertpapier 2.083,72 US-Dollar. Bei einem Kursplus von 6,19 Prozent ist auch die Aktie von Pinduoduo erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des Nasdaq 100 liegt. Der Preis für das Papier liegt gegenwärtig bei 193,26 US-Dollar.

Check Point Software: Rote Laterne im Nasdaq 100

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Check Point Software, die Match Group und Electronic Arts auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am Ende der Kursliste steht das Wertpapier von Check Point Software. Die Aktie von Check Point Software kostet zur Stunde 121,93 US-Dollar. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Abschlag von 9,08 Prozent. Auch das Papier der Match Group verzeichnet Kursverluste. Minus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 6,94 Prozent. Das Wertpapier der Match Group kostet derzeit 139,67 US-Dollar. Bei einem Verlust von 5,81 Prozent ist auch die Aktie von Electronic Arts erwähnenswert, die aktuell auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des Nasdaq 100 liegt. Das Papier von Electronic Arts kostet gegenwärtig 140,31 US-Dollar.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des Nasdaq 100 positiv. Das Plus seit Jahresbeginn beträgt 4,60 Prozent. Nasdaq ist die Abkürzung für National Association of Securities Dealers Automated Quotations, also die Computer-Börse der US-amerikanischen Freiverkehrshändler. An dieser Börse in New York werden besonders wachstumsträchtige und spekulative Wertpapiere gehandelt. Der Nasdaq 100 Index setzt sich aus den 100 größten Titeln der Nasdaq zusammen, gemessen an der Marktkapitalisierung. Er kann neben US-Aktien auch internationale Werte beinhalten, sofern diese an der Nasdaq gehandelt werden und die Auswahlkriterien erfüllen. Aktien aus dem Finanzbereich sind den Indexregeln zufolge nicht im Nasdaq 100 zu finden, stattdessen vor allem Technologie-, Internet-, Software- und IT-Werte. Der Nasdaq 100 wird als Kursindex ohne Berücksichtigung von Ausschüttungen berechnet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Kurse

  
2.263,84 $
+1,56%
Alphabet A Chart
2.306,04 $
+1,95%
Alphabet C Chart
118,89 $
+0,93%
Check Point Software Chart
139,10 $
-0,02%
Electronic Arts Chart
141,07 $
+1,93%
Match Group Chart
13.359,02
+1,91%
Nasdaq 100 Chart
117,84 $
+2,27%
Pinduoduo Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Alphabet A
Ask: 1,60
Hebel: 18,53
mit starkem Hebel
Ask: 3,63
Hebel: 5,72
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA6EBG,MA4VUB,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Baic Motor Corporation Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: