Freitag, 11.06.2021 10:14 von ARIVA.DE | Aufrufe: 28

Kaum Impulse für die Philips Electronics-Aktie

Philips-Kopfhörer an einem Smartphone angeschlossen. pixabay.com

Die Wertschätzung für das Wertpapier von Philips Electronics (Philips Electronics-Aktie) hat sich an der Börse heute kaum geändert. Die Aktie notiert derzeit bei 46,63 Euro.


Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der Aktie von Philips Electronics. Die Aktie weist aktuell nur eine minimale Verteuerung von 0,09 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor sie bisher lediglich 4 Cent. Das Papier kostet zur Stunde 46,63 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt die Aktie von Philips Electronics hinten. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 4.103 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,17 Prozent. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von Philips Electronics am 12. April 2021. Seinerzeit kostete das Wertpapier 50,92 Euro, also 4,30 Euro mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen Philips Electronics

Koninklijke Philips N.V. ist ein weltweit führender Technologie- und Healthcarekonzern. Das niederländische Unternehmen ist in erster Linie auf Healthcare- und Gesundheitsprodukte ausgerichtet und besetzt marktführende Positionen in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und Gesundheitsversorgung. Die Produktpalette des Unternehmens versorgt Fachkräfte und Patienten in jedem Stadium des Krankheitsverlauf: von der Vorsorge über die Diagnose und Behandlung bis hin zur Patientenüberwachung und dem aktiven Gesundheitsmanagement sowohl stationär als auch im Heimbereich. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Philips Electronics unter dem Strich einen Gewinn von 1,19 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 19,5 Mrd. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 26. Juli 2021 geplant.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen rund um den Globus. Welche Wertpapiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Experten die Philips Electronics-Aktie

Die Philips Electronics-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Philips im Zuge der jährlichen, bankeigenen Gesundheitskonferenz auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Der Ton des Managements zum aktuellen Marktumfeld sei positiv gewesen, schrieb Analystin Veronika Dubajova in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. So habe der Medizintechnikkonzern in den USA eine starke Erholung im Bereich interventioneller Technik (minimal-invasiv, bildgeführt) festgestellt sowie von breiter gestreuten Investitionen von Krankenhäusern berichtet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
4.122,43
+1,14%
Euro Stoxx 50 Chart
42,22
+0,70%
Philips Electronics Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 1,92
Hebel: 21,59
mit starkem Hebel
Ask: 7,16
Hebel: 5,79
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT7F92,TT5AXY,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: