K+S: Oh, oh … da läuft etwas schief!

Montag, 25.03.2019 08:11 von LYNX Analysen - Aufrufe: 264

Die am Donnerstag, den 14. März veröffentlichte Quartalsbilanz des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S quittierten die Anleger mit einem kräftigen Kurssprung von elf Prozent. Kein Wunder, denn zum einen lagen Umsatz und Gewinn leicht über den Prognosen der Prognosen der Analysten, zum anderen fiel der Ausblick auf das laufende Jahr optimistisch aus.K+S mochte den Fehler einer zu vagen Prognose, die 2018 zu herben Enttäuschungen durch zu hohe Analystenerwartungen geführt hatte, nicht wiederholen.

Jetzt vollständige Analyse lesen

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
K+S
12,825
+3,14%
K+S Chart