Jungheinrich-Aktie legt um 2,79 Prozent zu

Montag, 14.10.2019 14:03 von ARIVA.DE - Aufrufe: 126

Die Arbeit in einem Lager. (Symbolfoto)
Die Arbeit in einem Lager. (Symbolfoto) © Morsa Images / DigitalVision / Getty Images www.gettyimages.de
Im Plus liegt gegenwärtig die Jungheinrich-Aktie (Jungheinrich-Aktie) (Vorzugsaktie). Das Papier kostete zuletzt 21,36 Euro.

Heute hat sich am deutschen Aktienmarkt der Anteilsschein von Jungheinrich (Vorzugsaktie) zwischenzeitlich um 2,79 Prozent verteuert. Der Kurs der Aktie legte um 58 Cent zu. Der Preis für das Wertpapier liegt bei aktuell 21,36 Euro. Die Jungheinrich-Aktie hat sich damit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 11.073 Punkten. Der SDAX liegt zur Stunde damit um 0,59 Prozent im Minus. Die Aktie von Jungheinrich hatte am 18. April 2019 mit einem Kurs von 32,32 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 15. August 2019. Seinerzeit war die Aktie lediglich 17,50 Euro wert. Der heutige Kurs von Jungheinrich ist längst nicht der höchste in der Börsengeschichte des Anteilsscheins. Genau 21,58 Euro mehr wert war das Papier am 15. Januar 2018.

Das Unternehmen Jungheinrich

Die Jungheinrich AG zählt zu den international führenden Anbietern in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Insbesondere konzentriert sich das Unternehmen auf Produkte und Dienstleistungen "rund um den Stapler". Die Produktpalette umfasst im Bereich Flurförderzeuge Hubwagen, radunterstützte Stapler, Elektrostapler, Diesel-/Treibgasstapler, Schubmaststapler, Kommissionierer und Hochregalstapler. Zuletzt hat Jungheinrich einen Jahresüberschuss von 176 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,80 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 7. November 2019 erwartet.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Jungheinrich Hyster-Yale Materials Handling Kion Group Manitou BF SA Toyota Industries
Kurs 21,36 44,60 € 49,43 € 16,94 € 50,50 €
Performance 2,79 -0,45% -1,04% +0,59% 0,00%
Marktkap. 1,02 Mrd. € - 5,84 Mrd. € 665 Mio. € 16,5 Mrd. €

So sehen Experten die Jungheinrich-Aktie

Das Wertpapier von Jungheinrich wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Bank of America (BofA) hat die Einstufung für Jungheinrich vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Underperform" mit einem Kursziel von 19,50 Euro belassen. Der Abschwung am Gabelstaplermarkt dürfte sich fortgesetzt haben, schrieb Analyst Alexander Virgo in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zudem stehe die Profitabilität das Unternehmen weiterhin vor Herausforderungen.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Jungheinrich vor den Quartalszahlen der europäischen Investitionsgüterindustrie auf "Overweight" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. In den Gewinnschätzungen für 2020 seien schwächere Branchendaten noch nicht berücksichtigt, schrieb Analyst Ben Uglow in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Das Ausmaß der Abwertung der Jungheinrich-Aktie überrasche ihn aber.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Jungheinrich Vz Aktie

  
Kicky: Jungheinrich präsentiert Elektroschlepper EZS 130
19.11.19
"...Mit nur 600 Millimetern Breite ist das Fahrzeug für den Kleinteiletransport im Routenzug ausgelegt, so der Hersteller. Dank seines 24-Volt-​Fahrmotors in Drehstromtechnik ziehe der EZS 130 unterschiedlichste Anhängertypen bis zu einem Gesamtgewicht von drei ...
 
5 Beiträge
Robin: also charttechnisch
11.03.14
sieht das nicht gut aus - die 38 Tage Linie gerissen und nächste Unterstützung erst im Bereich Euro 50 ( auch 90 Tage Linie )


Kurse

  
22,74
-2,40%
Jungheinrich Vz Chart
11.892,43 -
-1,05%
SDAX (Performance) Chart