JPMorgan senkt Ziel für Barclays auf 220 Pence - 'Overweight'

Montag, 21.01.2019 11:13 von dpa-AFX - Aufrufe: 117

Das JPMorgan Chase-Gebäude in Hong Kong bei Nacht.
Das JPMorgan Chase-Gebäude in Hong Kong bei Nacht.
© LewisTsePuiLung / iStock Editorial / Getty Image. www.gettyimages.de

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Barclays von 250 auf 220 Pence gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Sollte sich das Risiko eines Brexit ohne Abkommen verringern, würde dies bei den Aktien britischer Banken ein Aufwärtspotenzial im niedrigen zweistelligen Prozentbereich mit sich bringen, schrieb Analyst Raul Sinha in einer am Montag vorliegenden Studie. Derzeit lasse sich darauf aber nur begrenzt setzen. Er hält seinen "Top Pick" Lloyds (Lloyds Aktie) für am besten positioniert, gefolgt von Barclays./edh/tikh Veröffentlichung der Original-Studie: 20.01.2019 / 20:36 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.01.2019 / 00:15 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
2,11 $
+4,98%
Barclays Bank Chart