JPMorgan senkt Steinhoff NV auf 'Neutral' und Ziel auf 3 Euro

Mittwoch, 06.12.2017 09:02 von dpa-AFX - Aufrufe: 312

Das JPMorgan Chase-Gebäude in Hong Kong bei Nacht.
Das JPMorgan Chase-Gebäude in Hong Kong bei Nacht.
© LewisTsePuiLung / iStock Editorial / Getty Image. www.gettyimages.de

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - JPMorgan hat die Aktie des Möbelkonzerns Steinhoff nach dem Rücktritt des Konzernchefs wegen weiterer Unregelmäßigkeiten von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 5,88 auf 3,00 Euro gesenkt. Dies sei die Konsequenz aus den negativen Nachrichten samt des verschobenen Geschäftsjahresberichts, schrieb Analyst Stephen Carrott in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Carrott warnte allerdings, dass der Aktienpreis derzeit schwer einzuschätzen sei und schlechtere Gewinnschätzungen drohten, "je nachdem wie sich die Dinge entwickeln"./ck/das Datum der Analyse: 06.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse