JPMorgan hebt Ziel für IBM auf 152 Dollar - 'Neutral'

Montag, 12.08.2019 07:42 von dpa-AFX - Aufrufe: 193

Zentrale von JP Morgan in London mit dem Logo.
Zentrale von JP Morgan in London mit dem Logo.
© _ultraforma_/iStock Editorial / Getty Images Plus.

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für IBM (IBM Aktie) hinsichtlich der Übernahme von Red Hat von 147 auf 152 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Er halte diesen Deal für günstig, schrieb Analyst Tien-tsin Huang in einer am Montag vorliegenden Studie. Mit dem Zukauf des Software-Entwicklers könne der Technologieriese seine Stellung im Geschäft mit hybriden Cloud-Angeboten festigen. Mit Red Hat könne IBM die eigenen Umsätze mit Software und Dienstleistungen ankurbeln./bek/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 11.08.2019 / 08:28 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2019 / 12:15 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
134,39 $
0,00%
IBM Chart