Top-Thema

16:22 Uhr
GESAMT-​ROUNDUP/Handel, Brexit, China: Schlechte Aussichten für Weltwirtschaft

JPMorgan belässt Apple auf 'Overweight' - Ziel 228 Dollar

Freitag, 11.01.2019 14:54 von dpa-AFX

Schriftzug von JP Morgan Chase.
Schriftzug von JP Morgan Chase.
© subman / iStock Unreleased / Getty Images

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Apple (Apple Aktie) auf "Overweight" mit einem Kursziel von 228 US-Dollar belassen. Die Umsätze der iPhone-Zulieferer seien im Dezember 2018 erstmals seit etwas mehr als zwei Jahren im Vergleich mit dem Vorjahreswert wieder gesunken, stellte Analyst Samik Chatterjee in einer am Freitag vorliegenden Studie fest. Auf Quartalsbasis (viertes Kalenderquartal 2018) hätten die iPhone-Zuliefefer zusammen genommen ein Umsatzwachstum von 7 Prozent erzielt gemessen am Vorjahreswert. Im Vergleich mit dem Vorquartal mit plus 17 Prozent habe es damit deutlich nachgelassen. Dies lasse bei Apple auf anhaltend sinkende iPhone-Umsätze im ersten Kalenderquartal 2019, das bei Apple dem zweiten Geschäftsquartal entspricht, schließen. Dem Experte zufolge steigt nun aber die Wahrscheinlichkeit, dass Apple mit Übernahmen den notwendigen Wandel hin zum Service-Geschäft beschleunigt./ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2019 / 04:49 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.01.2019 / 04:49 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.