Top-Thema

18.01.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge

Japanische Werbeagentur Dentsu will britische Aegis kaufen

Donnerstag, 12.07.2012 11:10 von dpa-AFX

In Tokio ist der Nikkei 225 beheimatet.
In Tokio ist der Nikkei 225 beheimatet.
pixabay.com

LONDON/TOKIO (dpa-AFX) - Die japanische Werbeagentur Dentsu (Dentsu Aktie) will ihren britischen Rivalen Aegis schlucken. Die Japaner bieten insgesamt 3,16 Milliarden Pfund (4 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in London mitteilte. Der Preis von 240 Pence je Aktie finde auch die Zustimmung des Aegis-Verwaltungsrates und bedeute einen Aufschlag von knapp der Hälfte auf den Schlusskurs vom Vortag. Dentsu kaufte an diesem Donnerstag bereits ein Paket von 15 Prozent an Aegis von Großaktionär Vincent Bollore und sicherte sich weitere 5 Prozent. Die Aktien von Aegis schossen in London am Morgen um fast 46 Prozent bis auf 236 Pence hoch.

Bereits seit über einem Jahr hatten Analysten spekuliert, Bollore könne sich von seinen Anteilen an Aegis trennen. Der Zusammenschluss würde einen Konzern mit 33.000 Mitarbeitern schaffen und Dentsu auf einen Schlag zu einem internationalen Schwergewicht machen. Bislang erzielt die Agentur rund 90 Prozent ihres Umsatzes in Japan. Aegis hingegen macht rund 80 Prozent seiner Geschäfte außerhalb der Region Asien-Pazifik. Nach einer Fusion wäre das Unternehmen der weltweit größte unabhängige Käufer von Werbezeiten und Reklameflächen.

Im Januar hatte Aegis den Zuschlag vom US-Autobauer General Motors (GM) für ein jährliches Werbebudget von rund 3 Milliarden Dollar (Dollarkurs) erhalten. Dentsu hat sich zum Ziel gesetzt, den operativen Gewinn von 52 Milliarden Yen (536 Mio Euro) im vergangenen Jahr bis 2014 auf 70 Milliarden Yen hochzuschrauben./men/enl/nmu