Top-Thema

25.05.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Dynamik vor langem Wochenende

IPO: Telekomfirma Nfon startet Börsengang - Erstnotiz am 9. Mai geplant

Dienstag, 24.04.2018 16:58 von dpa-AFX

MÜNCHEN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Münchner Telekomfirma Nfon will ihren angekündigten Börsengang Anfang Mai über die Bühne bringen. Bis 8. Mai will das Unternehmen neue und alte Aktien im Umfang von bis zu 138 Millionen Euro bei Investoren unterbringen, wie es am Dienstag mitteilte. Dabei peilt der Anbieter von Telefonanlagen aus der Cloud je Anteilsschein einen Preis von 15,60 bis 19,60 Euro an. Ab 9. Mai sollen die Papiere dann im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Dabei bietet Nfon bis zu gut 3,2 Millionen neue Aktien an, die dem Unternehmen brutto rund 50 Millionen Euro einbringen sollen. Hinzu kommen bis zu 5,64 Millionen Aktien, die bisher in den Händen der Alteigentümer liegen. Im Zuge einer Mehrzuteilungsoption stehen weitere 1,15 Millionen Aktien bereit. Sollten sich für alle Papiere Abnehmer finden, soll sich Nfon nach dem Börsengang zu bis zu 68,9 Prozent im Streubesitz befinden. Das frische Geld will Nfon in seinen weiteren Geschäftausbau stecken.

Die Anteile von Nfon liegen bei verschiedenen Wagniskapitalgebern, die auf Start-ups spezialisiert sind. 35,77 Prozent hält etwa Milestone Venture Capital, weitere 34,48 Prozent Earlybird./stw/tos