IPO: Stemmer Imaging wird Aktien in der Mitte der Spanne los

Donnerstag, 22.02.2018 19:40 von dpa-AFX - Aufrufe: 1591

Verschiedene Finanzcharts und -kennzahlen (Symbolbild).
Verschiedene Finanzcharts und -kennzahlen (Symbolbild).
© sureeporn / iStock / Getty Images Plus / Getty Im.

PUCHHEIM (dpa-AFX) - Der Bildverarbeitungstechnologie-Anbieter Stemmer Imaging hat bei seinem Börsengang recht solide abgeschnitten. Die angebotenen knapp 3 Millionen Aktien seien für 34 Euro je Stück verkauft worden, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Die Preisspanne hatte bei 32 bis 36 Euro gelegen.

Dem Unternehmen fließt etwa die Hälfte des Emissionsvolumens zu. Es soll vorrangig für Übernahmen in Europa genutzt werden, zudem will Stemmer Wachstumspotenziale im asiatischen Raum nutzen. Der erste Handelstag im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 27. Februar 2018 geplant./he/bek


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
25,90
-0,77%
Stemmer Imaging Chart