Anzeige

Investment: Geheimtipp: Wie Sie jetzt von diesem Aktien-Boost profitieren und exklusive Gratis-Anteile sichern können…!

Donnerstag, 20.06.2024 05:46 von Jörg Schulte - Aufrufe: 38762

Exklusive Gewinnchance mit doppeltem Potenzial! Experten prognostizieren nicht nur erhebliche Kursgewinne, sondern Sie erhalten zusätzlich Gratis-Aktien des neuen Spin-offs! Jetzt unbedingt zugreifen…

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

seine einzigartigen Eigenschaften machen Silber zu einem unverzichtbaren Metall in vielen High-Tech-Anwendungen. Dank seiner herausragenden elektrischen und thermischen Leitfähigkeit ist Silber ein wichtiger Bestandteil in zahlreichen elektronischen Geräten. Es findet beispielsweise Verwendung in:

  • Smartphones und Tablets:Silber wird in Leiterplatten und Kontakten verwendet, um schnelle und zuverlässige Datenübertragungen zu gewährleisten.

 

  • Solarzellen: Silberpasten werden in der Photovoltaikindustrie eingesetzt, um Sonnenlicht effizient in elektrische Energie umzuwandeln.

 

  • Medizinische Geräte: Aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften wird Silber in Wundauflagen und medizinischen Geräten genutzt, um Infektionen vorzubeugen.

 

Silber auch als Anlagevehikel mehr als interessant!

 

Neben seiner industriellen Bedeutung ist Silber auch eine attraktive Anlageoption. Es dient als sicherer Hafen in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und bietet eine Möglichkeit zur Diversifikation des Portfolios. Die Nachfrage nach physischem Silber, sei es in Form von Münzen oder Barren, bleibt hoch, da es als wertbeständiges Investment geschätzt wird.

Silber ist also definitiv ein interessantes und sehr wichtiges Metall, das dringend benötigt wird um den technologischen Fortschritt, auch im KI-Bereich nicht zu gefährden. Deshalb ist es wichtig, gute Silberprojekte in die Produktion zu bringen, wie das beispielsweise von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4)!

– Anzeige – Interessenkonflikte und Disclaimer beachten – Advertorial/Werbung –

 

Vizsla Silver mit hochkarätiger TOP-Treffer-Serie mit grandiosen Gehalten von 1.017 g/t Ag und 8,19 g/t Au!

 

 

Wo Vizsla Silver (WKN: A3C9S4), da Wahnsinns-Gehalte – genauso so könnte man die neuesten Bohrergebnisse des kanadischen Gold-Silber-Markt-Durchstarters auf dem hochgradigen ‚Copala‘-Ziel inmitten seines mexikanischen Flaggschiffprojekts ‚Panuco‘ wohl am treffendsten beschreiben. Denn Top-Treffer gab es auch diesmal wieder in sensationeller Serie.

Ganz vorne dabei sind die titel-gebenden 1.017 g/t Ag (Silber) und 8,19 g/t Au (Gold) (1.503 Silberäquivalent AgÄq), die Bohrloch CS-24-354 über 13 m zutage gefördert hat, inklusive phänomenaler 4.124 g/t Ag und 35,11 g/t Au (6.229 g/t AgÄq) über 1,40 m und 2.540 g/t Ag und 21,30 g/t Au (3.813 g/t AgÄq) über 1,31 m.

Die illustre Riege der rekordverdächtigen Resultate setzt CS-24-344 mit großartigen 1.096 g/t Ag und 5,18 g/t Au (1.363 g/t AgÄq) über 8,70 m wahre Mächtigkeit einschließlich 8.720 g/t Ag und 36,60 g/t Au (10.516 g/t AgÄq) über 0,66 m nahtlos fort.

Dazu gesellen sich erstklassige 1.378 g/t Ag und 22,95 g/t Au (2.872 g/t AgÄq) über 5 m einschließlich 2.115 g/t Ag und 39,10 g/t Au (4.681 g/t AgÄq) über 2,75 m, aus Bohrung CS-24-352.

 

Quelle: Vizsla Silver

 

Den Abschluss der bombastischen Bohrergebnisse bildet Bohrloch CS-24-347 mit grandiosen 1.882 g/t Ag und 10,31 g/t Au (2.440 g/t AgÄq) über 6 m inklusive einer hochgradigen Zugabe von 3.859 g/t Ag und 20,51 g/t Au (4.957 g/t AgÄq) über 2,39 m.

 

Ein großer Schritt Richtung Wirtschaftlichkeit!

 

Diese Ergebnisse markieren einen entscheidenden Fortschritt hin zur ersten vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie des Unternehmens, wie der charismatische Präsident und CEO von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) betonte, als er sagte:

„Die jüngsten Bohrungen haben die herausragende Kontinuität der hochgradigen Silber- und Goldmineralisierung auf ‚Copala‘ eindrucksvoll bestätigt“, erklärte Konnert. „Nun richten wir unseren Fokus auf die Verringerung der Bohrabstände und die Umwandlung der Mineralisierung in zuverlässigere Ressourcenkategorien. Parallel erweitern wir den hochgradigen Edelmetallkern der Hauptstruktur, um den potenziell abbaubaren Bestand zu vergrößern.“

Die Bestätigung der hochgradigen Mineralisierung auf ‚Copala‘ hebt das immense Potenzial dieser Lagerstätte hervor. Durch die Reduktion der Bohrabstände will Vizsla Silver die Genauigkeit der Ressourcenschätzungen erhöhen und die wirtschaftliche Abbaubarkeit sicherstellen. Die Erweiterung des Edelmetallkerns soll zudem den gesamten Ressourcenbestand signifikant steigern.

 

Quelle: Vizsla Silver

 

Konnert betonte auch die Bedeutung dieser Schritte für die Risikominimierung. Damit, so der CEO, schaffe man eine solide Basis für eine weitere Risikominimierung im laufenden Jahr und steuere konzentriert auf die Erstellung einer ersten vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie zu, die gegen Anfang des dritten Quartals 2024 fertiggestellt sein sollte.

 

Ausgliederung von Vizsla Royalties schafft weitere Werte für Aktionäre!

 

Mit der Erinnerung an die geplante Ausgliederung von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4), die auf einer Sonderversammlung am 17. Juni beschlossen wurde, schafft Vizsla Silver nochmals Aufmerksamkeit für einen 1A-Deal, den bereits Anfang Juni die beiden renommierten  Proxy-Beratungsfirmen Institutional Shareholder Services Inc. und Glass Lewis & Co. den Aktionären von Vizsla Silver wärmstens empfohlen hatten – vor allem mit Blick auf die Möglichkeiten, die daraus in Sachen Erschließung des gesamten hochgradigen ‚Panuco‘-Distrikts entstehen.

Das versendete Management-Informationsrundschreiben erinnert nochmals daran, was für Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) seine Aktionäre bei dieser Transaktion alles drin ist. So werden die Besitzer von Vizsla-Silver-Stammaktien berechtigt sein, für jede am Stichtag (voraussichtlich der 21. Juni 2024) gehaltene Stammaktie ein Drittel einer Stammaktie von Vizsla Royalties Corp. ebenso wie ein Drittel eines entsprechenden Stammaktien-Kaufwarrants zu erhalten. Mit jedem vollständigen Warrant wiederum können sich die Aktionäre dann eine Vizsla Royalties-Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 0,05 CAD pro Aktie sichern und damit von jener Wachstumsdynamik profitieren, die perspektivisch in der weiteren Erschließung des gesamten ‚Panuco‘-Distrikts liegt.

Das 7.189,5 Hektar große, neu konsolidierte Silber-Gold-Projekt ist ja bekanntlich DIE wertvollste Perle in Vizsla Silvers (WKN: A3C9S4) Pracht-Portfolio. Mit einer Gesamtausdehnung der Adern von über 86 km, mit 35 km unterirdischer Minen und auch mit Straßen, Strom und Genehmigungen ausgestattet, strotzt das ehemals produzierende Gebiet förmlich vor potenzieller Produktionspower. Das hat nicht zuletzt auch die Anfang Januar 2024 aktualisierte Mineralressourcenschätzung einer ‚angezeigten In-situ‘-Mineralressource von 155,8 Moz AgÄq und einer ‚abgeleiteten In-situ‘-Ressource von 169,6 Moz AgÄq fett unterstrichen.

 

Nach dem Arrangement ist vor weiterem Wachstum!

 

Sobald der Deal auf der Sonderversammlung angenommen wird, stehen die nächsten Meilensteine praktisch schon vor der Tür. Geplant ist zunächst, dass ein ausstehendes Darlehen von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4)in Vizsla-Royalties-Aktien umgewandelt wird. Weitere Post-Closing-Schritte werden darin bestehen, dass Vizsla Silver ein Darlehen in Höhe von 3,5 Mio. CAD an Vizsla Royalties geben und dass Vizsla Royalties sein Rückkaufsrecht für eine zugrunde liegende Lizenzgebühr auf dem ‚Panuco‘-Projekt ausüben wird. Daraus ergibt sich dann für Vizsla Royalties eine Nettoschmelzgebühr von 2 % auf das gesamte prosperierende ‚Panuco‘-Projekt.

Schließlich sieht das Arrangement noch vor, dass, sofern Vizsla Silver im Zuge seiner cleveren strategischen Konsolidierungsstrategie künftig einen ‚Claim‘ erwerben sollte, der sich innerhalb einer Zwei-Kilometer-Grenze um das ‚Panuco‘-Projekt herum befindet, es Vizsla Royalties dafür eine Netto-Schmelzgewinn-Lizenzgebühr anbieten muss.

Nach Abschluss des Deals wird Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) voraussichtlich etwa 49 % an Vizsla Royalties halten, während die Aktionäre von Vizsla Silver die restlichen Anteile besitzen werden.

Michael Konnert, Präsident und CEO von Vizsla Silver, ordnete den Deal abschließend mit besonderem Fokus auf den daraus entstehenden Mehrwert für seine Aktionäre ein:

„Die Ausgliederung der Lizenzgebühr an Vizsla Royalties als eigenes Unternehmen schafft die Möglichkeit, den Fokus auf die Erschließung des gesamten ‚Panuco‘-Distrikts zu richten und damit auch darauf, in noch größerem Maße von dessen herausragendem Potenzial zu profitieren. Das gilt umso mehr, als wir für dieses Jahr Ressourcen- und Explorationsbohrungen von 90.000 m budgetiert haben, um die bisher bekannte Mineralressource aufzuwerten und nicht zuletzt auch, um sie signifikant zu erweitern und parallel dazu weitere hochgradige Ziele zu definieren. Mit dem ‚Spin-Out‘ werden wir diese enorme Wachstumsdynamik weiter befeuern, woran unsere Aktionäre in besonderem Maße partizipieren werden.“

Fazit:

Diese Fortschritte positionieren Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) als einen vielversprechenden Akteur im Edelmetallsektor. Die bevorstehende Wirtschaftlichkeitsstudie könnte den Weg für umfangreiche Investitionen und Partnerschaften ebnen. Investoren und Branchenbeobachter sollten Vizsla Silver genau im Auge behalten, denn das Unternehmen ist auf dem besten Weg, ein bedeutendes Edelmetallprojekt in Mexiko zu realisieren.

Denn wie Sie bereits wissen: Ob in der Elektronik, der Energieerzeugung oder als wertvolles Anlagegut – Silber spielt eine entscheidende Rolle in der modernen Welt. Seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und stabilen Wert machen es zu einem unverzichtbaren Rohstoff und einer attraktiven Investition. Vor allem vor dem Hintergrund eines riesigen Defizits, in dem sich das begehrte Metall bereits befindet.

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

Quellen: Vizsla Silver, eigener Research und Berechnungen, Intro-Bild: stock.adobe.com

Dieser Werbeartikel wurde am 19. Juni 2024 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research GmbH erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research GmbH bei der BaFin angezeigt!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research GmbH vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research GmbH für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research GmbH dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür, ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research GmbH-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research GmbH-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research GmbH veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research GmbH enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research GmbH-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Der Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Vizsla Silver zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Vizsla Silver und behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weitere Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit der Vizsla Silver, erhalten hierfür aber ein Entgelt, vom Unternehmen. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Vizsla Silver im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research GmbH ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Vizsla Silver halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen bezahlt. Die JS Research GmbH direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt. Auch wenn wir jeden Artikel nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Artikel gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Die JS Research GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die angedeutete Rendite oder die genannten Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -.

 

Jetzt den vollständigen Artikel lesen
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

-  
0,00%
Gold fix PM Chart
30,303 $
-3,04%
Silber Realtime-Chart
1,826
-4,05%
Vizsla Silver Corp Realtime-Chart