Freitag, 18.12.2020 11:25 von dpa-AFX | Aufrufe: 940

Internet-Riese Tencent kauft weitere Anteile an Universal Music von Vivendi

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch (Symbolbild). © pixabay.com

SHENZHEN/HONGKONG/PARIS (dpa-AFX) - Ein vom chinesischen Internet-Giganten Tencent angeführtes Konsortium will weitere 10 Prozent der Anteile an der Universial Music Group (UMG) vom französischen Medienkonzern Vivendi (Vivendi Aktie) übernehmen. Der geplante Zukauf bewerte das UMG weiterhin mit einem Unternehmenswert von 30 Milliarden Euro, teilte Tencent am Freitag in Hongkong mit.


Stimmen die Aufsichtsbehörden zu, so soll der Zukauf im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden. Mit dem Zukauf würde der Anteil Tencents an dem Musiklabel auf 20 Prozent steigen. Bereits im vergangenen Jahr hatte Tencent Anteile an UMG erworben und sich die Option für weitere Anteilskäufe gesichert.

Die Aktie von Vivendi profitierte von dem Verkauf und legte am Morgen um ein halbes Prozent auf 26 Euro zu.

Vivendi teilte derweil mit, der Konzern wolle weitere Minderheitsanteile an UMG veräußern. Bis spätestens 2022 soll ein Börsengang der Musiksparte erfolgen. Das Geld will der Konzern für den Schuldenabbau, den Rückkauf von eigenen Aktien und Zukäufe verwenden./ssc/fba

Kurse

  
63,75
+0,33%
Tencent Holdings Realtime-Chart
Tencent Music Entertainment Chart
29,14
+0,17%
Vivendi Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Tencent Music Entertainment
Ask: 3,12
Hebel: 4,72
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT6314,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Halo Collective Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: