Top-Thema

25.05.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Dynamik vor langem Wochenende

Wirtschaftswoche - Interessante Vietnam-Produkte vorgestellt

Dienstag, 18.01.2011 11:16 von Aktiencheck

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Wirtschaftswoche" haben in ihrer aktuellen Ausgabe unter anderem Interessante Vietnam-Produkte vorgestellt.

Die Ratingagentur Moody's habe Vietnam im Dezember 2010 von spekulativ "Ba3" auf sehr spekulativ "B1" abgestuft. Hintergrund seien die hohen Handelsbilanzdefizite, die zweistelligen Inflationsraten, die schrumpfenden Devisenreserven und die Abwertung der Landeswährung Dong gewesen. Damit habe das Risiko einer Zahlungsbilanzkrise zugenommen. Da das Kreditvolumen zudem deutlich gestiegen sei, drohe zusätzlich noch eine Bankenkrise.

Dennoch würden die Kreditmärkte die Ausfallwahrscheinlichkeit Vietnams geringer einstufen als die von Portugal oder Spanien, die aber mit Ratings von "A+" bzw. "AA+" wesentlich besser eingestuft würden.

Fast gleichzeitig mit der Herabstufung durch Moody's seien die Aktienkurse in Vietnam deutlich gestiegen und der Vietnam Stock Index habe eine bis Oktober 2009 zurückreichende Abwärtstrendlinie überwunden. Die Marktteilnehmer würden scheinbar davon ausgehen, dass die Probleme zu lösen seien, die schon seit Monaten bekannt seien.

Das größte Plus von Vietnam sei seine demographische Struktur. Denn gut zwei Drittel der Bevölkerung sei jünger als 35 Jahre. Vietnams Wirtschaft wachse seit der Jahrtausendwende im Schnitt um 7,4% pro Jahr. Nach Einschätzung der Experten könnte dieses Tempo beibehalten werden.

Vor dem Hintergrund der vielversprechenden Wachstumsaussichten des Landes wirke die Bewertung des vietnamesischen Aktienmarktes sehr interessant. So betrage das KGVe für Aktien aus Ho Chi-Minh-Stadt für 2011 durchschnittlich gerade einmal 10.

Jedoch sei es für deutsche Privatanleger aktuell kaum möglich, direkt vietnamesische Aktien zu kaufen. Daher böten sich als Alternative Index-Fonds oder Index-Zertifikate an. Im Folgenden hätten die Experten fünf Produkte für Vietnam herausgesucht: den FTSE Vietnam Index-ETF (db x-trackers FTSE Vietnam UCITS ETF 1C) der Deutschen Bank, das Vietnam Top Select-Zertifikat (Vietnam Top Select Zertifikat auf Aktienkorb [Deutsche Bank AG, Niederlassung London]) der Deutschen Bank, das Vietnam Total Return Index-Zertifikat (Open-End Index Zertifikat auf BNP Paribas Vietnam TR Index [BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V.]) der Royal Bank of Scotland, das Vietnam Price Return Index-Zertifikat (Open-End-Zertifikat auf BNP Paribas Vietnam PR [BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V.]) der Royal Bank of Scotland sowie das Vietnam Opportunity Index-Zertifikat (Tracker Zertifikat auf Vietnam Opportunity [Landesbank Berlin Girozentrale, London Branch]) der LB Berlin. (Ausgabe 03) (18.01.2011/zc/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.