Intel-Aktie: Kurs fällt ab

Freitag, 14.06.2019 20:41 von ARIVA.DE - Aufrufe: 94

Das Firmenschild von Intel vor dem Eingang der Zentrale in Santa Clara, Kalifornien.
Das Firmenschild von Intel vor dem Eingang der Zentrale in Santa Clara, Kalifornien. © jejim / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
Am US-amerikanischen Aktienmarkt liegt das Wertpapier von Intel (Intel-Aktie) derzeit im Minus. Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 46,11 US-Dollar.

An der Börse liegt die Aktie von Intel aktuell im Minus. Das Papier verbilligte sich um 59 Cent. Zur Stunde zahlen private und institutionelle Anleger 46,11 US-Dollar am Aktienmarkt für die Aktie. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Intel-Aktie nicht so gut da. Der Dow Jones (Dow Jones) liegt derzeit um 0,07 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 26.089 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Intel am 22. Juni 2009. Seinerzeit kostete das Wertpapier 15,63 US-Dollar, also 30,48 US-Dollar weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen Intel

Intel Corp. ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Halbleiterchips. Intel entwickelt fortschrittliche digitale Technologielösungen und versorgt die Computer- und Kommunikationsbranche mit Halbleiter-Speicherchips, Schaltkreisen, Speicherplatten, -karten und-systemen sowie mit Mikroprozessoren. Zuletzt hat Intel einen Jahresüberschuss von 21,1 Mrd. US-Dollar in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 70,8 Mrd. US-Dollar umgesetzt.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Welche Aktien von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Analysten die Intel-Aktie

Das Wertpapier von Intel wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat Intel auf "Overweight" belassen. Mit der angekündigten Übernahme von Barefoot Networks, eines auf Computernetze spezialisierten Halbleiterunternehmens, wolle Intel offenbar seine Dominanz im Cloud-Bereich stärken, schrieb Analyst Harlan Sur in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er sei mit Blick auf die daraus resultierenden Aussichten vorsichtig optimistisch.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Intel Aktie

  
bauwi: „Horse Ridge“ bringt Full-Stack-Quantencomputer
19:49 Uhr
Mit dem Tieftemperatur-​Steuerchip mit dem Codenamen „Horse Ridge“ wird INTEL die Entwicklung von Full-​Stack-Quantencomputersystemen beschleunigen. Horse Ridge wird die Steuerung mehrerer Quantenbits (Qubits) ermöglichen und einen klaren Weg zur ...
SchöneZukunft: 5,86 Euro
05.09.19
Damit bin ich endlich wieder im Plus. Mein Glückwunsch an alle die Kurse um die 4 Euro erwischen konnten. Mit dem Kauf von IDT hat sich Renesas noch breiter aufgestellt. Die aktuelle Konjunkturschwäche im Automobilsektor dürfte aber noch weitere Bremsspuren ...


Kurse

  
56,79 $
+0,51%
Intel Chart
Dow Jones Industrial Average Chart