Instone Real Estate Group-Aktie: Kurs fällt ab

Mittwoch, 01.07.2020 14:20 von ARIVA.DE - Aufrufe: 34

Immobilien in Berlin (Symbolbild).
Immobilien in Berlin (Symbolbild). © golero /iStock / Getty Images Plus/Getty Images www.gettyimages.de
An der Börse notiert der Anteilsschein der Instone Real Estate Group (Instone Real Estate Group-Aktie) aktuell ein wenig leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 19,06 Euro.

Die Instone Real Estate Group-Aktie verzeichnet zur Stunde ein Minus von 1,24 Prozent. Sie hat sich um 24 Cent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Für die Aktie der Instone Real Estate Group liegt der Preis derzeit bei 19,06 Euro. Die Instone Real Estate Group-Aktie hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 11.466 Punkten. Der SDAX liegt gegenwärtig damit um 0,61 Prozent im Minus.

Das Unternehmen Instone Real Estate Group

Die Instone Real Estate Group AG ist ein deutsches Immobilienunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Wohnraum im gesamten Bundesgebiet spezialisiert hat. Der Tätigkeitsbereich umfasst die Entwicklung von Apartmenthäusern und innerstädtischen Wohnquartieren bis hin zur Neugestaltung und Sanierung von denkmalgeschützten Objekten. Das Unternehmen arbeitet dabei mit Kommunen und mit privaten Geschäftspartnern zusammen. Bei einem Umsatz von 787 Mio. Euro erwirtschaftete die Instone Real Estate Group zuletzt einen Jahresüberschuss von 69,8 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will die Instone Real Estate Group am 27. August 2020 bekannt geben.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Nach welchen Werten die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Experten die Instone Real Estate Group-Aktie

Das Wertpapier der Instone Real Estate Group wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Instone auf "Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Regional betrachtet bleibe er bei seiner "Overweight"-Einschätzung für den deutschen Immobiliensektor, schrieb Analyst Markus Scheufler in einer am Dienstag vorliegenden Studie zum europäischen Immobiliensektor. Seine am stärksten bevorzugten Werte sind in Europa CA Immo, Deutsche Wohnen, Instone und Vonovia.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Instone Real Estate nach dem Kapitalmarkttag des Immobilienentwicklers auf "Buy" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Das neue Produkt "Valuehome" sei vielversprechend und dürfte dem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil geben, schrieb Analyst Thomas Rothäusler in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
Instone Real Estate Group Chart
11.907,25
+0,54%
SDAX (Performance) Chart