Freitag, 29.07.2022 14:12 von dpa-AFX | Aufrufe: 1034

Infineons Österreich-Chefin schließt Überkapazitäten bei Halbleitern aus

In der Produktpalette des Unternehmens: Computerchips (Symbolbild). pixabay.com

VILLACH/SALZBURG (dpa-AFX) - Die Knappheit bei Halbleitern und Lieferkettenprobleme haben zuletzt dazu geführt, dass viele Unternehmen und Auftragsfertiger neue Chip-Werke bauen wollen. Dass es dadurch zu Überkapazitäten kommen wird, glaubt Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon (Infineon Aktie) Technologies Austria, jedoch nicht. "Es gibt vielleicht kurzfristig ein Überangebot, das aber sofort durch den großen Bedarf aufgesaugt wird", sagte sie am Freitag beim Salzburg Summit in der Stadt Salzburg.

Auch wenn derzeit 30 bis 40 neue Fabriken angekündigt seien, betrage der Vorlauf des Baus einer neuen High-Tech-Halbleiterfabrik zum einen mindestens zwei bis drei Jahre. Dazu würden die Verfügbarkeit qualifizierter Baufirmen und des entsprechenden Equipments "Flaschenhälse" darstellen. Zum anderen ging Herlitschka weiter von steigender Nachfrage aus. "Alleine im Bereich Automotive und Industrie wird das Wachstum im Bereich um die zehn Prozent eingeschätzt." Die grüne Transformation sei durch den Einsatz von Energieeffizient-Anwendungen ebenfalls ein zentraler Treiber. Der deutsche Halbleiterhersteller hat selbst erst 2021 eine neue Chipfabrik in Villach eröffnet.

Am Markt selbst sei derzeit noch keine Entspannung absehbar. "Chip ist nicht gleich Chip", sagte Herlitschka. In vielen Bereichen sei man von Lieferanten aus Asien abhängig. Die Halbleiter-Industrie werde auch immer eine globale bleiben. "Aber wo wir in Europa Stärken haben, müssen wir ansetzen." Dies sei in Bereichen wie Automotive und Industrie, Sensorik, Cyber-Security oder eben Energieeffizienz-Anwendungen der Fall.

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Infineon
Ask: 1,23
Hebel: 20,44
mit starkem Hebel
Ask: 0,34
Hebel: 7
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG466X,TT2PUL,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
23,22
+1,11%
Infineon Chart

Mehr Nachrichten zur Infineon Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: