Indonesien-ETF als Comeback-Chance

Freitag, 31.08.2018 06:22 von EXtra Funds - Aufrufe: 319

Anleger, die ihr Portfolio möglichst breit aufstellen möchten, haben in der Regel auch Schwellenländer im Portfolio. Häufig handelt es sich dabei um den Index MSCI Emerging Markets. Der Index wird von chinesischen Unternehmen dominiert und ist sehr marktbreit aufgestellt – unter anderem sind auch Länder aus Südamerika oder Osteuropa vertreten. Doch nicht immer lohnt sich ein derart diversifiziertes Investment. In Zeiten steigender Ölpreise und eines starken Dollars geraten einige Schwellenländer unter Druck. Beispiele sind die Türkei aber auch Argentinien. Da kann es sich je nach Risikoneigung lohnen, Investments auf stabile Volkswirtschaften zu konzentrieren oder aber bewusst gefallene Engel ins Portfolio aufzunehmen. Wie sieht es mit Indonesien aus?

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.