Freitag, 07.12.2012 22:19 von dpa-AFX | Aufrufe: 684

INDEX-MONITOR: Talanx ersetzt Douglas im MDax - Constantin Medien bleibt im SDax

Unterlagen zum Versicherungsanspruch (Symbolbild). © courtneyk / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de/

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der erst im Oktober an die Börse gegangene Versicherer Talanx steigt in den MDax auf. Dafür müssten die Titel des Handelskonzerns Douglas Holding weichen, teilte der Indexanbieter Deutsche Börse am Freitagabend mit. Hintergrund ist, dass der Streubesitzanteil bei Douglas wegen der Übernahme durch die Beauty Holding Three AG unter die Mindestschwelle von zehn Prozent beim Streubesitz gefallen ist. Der hinter dem Käufer stehende US-Investor Advent hatte am Mittag mitgeteilt, inzwischen auf 93 Prozent der Douglas-Anteil zugreifen zu können. Experten hatten mit der Entscheidung, die zum 12. Dezember wirksam wird, gerechnet.

Lachender Dritter ist Constantin Medien: Die Börse machte ihre erst am Mittwoch erfolgte Ankündigung, die Aktien des Unternehmens aus dem SDax zu entfernen, wieder rückgängig. Da Talanx nun nicht in den Kleinwerteindex, sondern gleich in den Index für mittelgroße Titel aufsteigt, kann der SDax unverändert bleiben./he

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Talanx
Ask: 0,90
Hebel: 4,15
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MD5LZT,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
Douglas Holding Chart
-  
0,00%
Sport1 Medien Chart
36,56
+0,66%
Talanx Chart

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: