INDEX-MONITOR: Axel Springer verlässt MDax - Cancom rückt auf

Montag, 26.08.2019 22:20 von dpa-AFX - Aufrufe: 1140

Die Zentrale von Axel Springer in Berlin.
Die Zentrale von Axel Springer in Berlin.
© querbeet / iStock Unreleased / Getty Images Plu. www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Axel Springer werden wie von Experten erwartet den MDax verlassen. Die Titel des Medienkonzerns müssten zum 29. August ihren Indexplatz für den IT-Dienstleister Cancom (Cancom Aktie) räumen, teilte der Indexanbieter Deutsche Börse am Montagabend mit. Den dadurch frei werden Platz im SDax bekommt der Immobilienentwickler Instone Real Estate.

Hintergrund ist die erfolgreiche Übernahmeofferte des Finanzinvestors KKR für Springer. Diesem wurden 42,5 Prozent der im freien Handel befindlichen Aktien des Medienunternehmens angeboten. Zudem hatte er weitere 1,04 Prozent gekauft. Damit ist der Streubesitz deutlich unter 10 Prozent gesunken, denn Friede Springer und Matthias Döpfner halten ihrerseits zusammen 45,4 Prozent am Unternehmen. Die beiden Enkel Axel Sven und Ariane Melanie Springer hatten bislang zusammen 9,8 Prozent, geben im Rahmen der Transaktion aber 3,7 Prozent ab./he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
52,35
-1,32%
Cancom Realtime-Chart
63,45
+0,71%
Axel Springer Chart
27.256
+0,17%
MDAX (Performance) Realtime-Chart
12.001,39 -
-0,31%
SDAX (Performance) Chart
Instone Real Estate Group Realtime-Chart