Impulse fehlen – TecDAX fast unverändert

Mittwoch, 06.05.2020 10:13 von ARIVA.DE - Aufrufe: 203

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von Jenoptik ist aktuell der größte Gewinner im TecDAX (TecDAX). Das Aktienbarometer verbessert sich nur minimal um 0,37 Prozent.

Am hiesigen Aktienmarkt zeigen sich die Investoren zur Stunde nicht in Kauflaune, sie verkaufen aber auch nicht in größerem Maß. Der TecDAX gewann nur minimal um 0,37 Prozent an Wert. Der Auswahlindex wird inzwischen mit 2.892 Punkten bewertet.

Die Gewinner des Handelstages

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Aktien von Jenoptik, Aixtron und Infineon positiv auf. Den größten Wertzuwachs verzeichnet das Papier von Jenoptik. Es liegt mit 5,02 Prozent im Plus. Private und institutionelle Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 19,87 Euro für das Wertpapier. Die Jenoptik AG ist ein integrierter Optoelektronik-Konzern. Ordentlich verteuert hat sich auch die Aktie von Aixtron. Wertanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 3,27 Prozent. Der Preis für das Papier von Aixtron liegt bei 9,59 Euro. Infineon notiert ebenfalls fester (plus 3,04 Prozent). Das Wertpapier notierte zuletzt bei einem Kurswert von 17,31 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

Am Ende des TecDAX rangieren aktuell die Titel von Freenet, S&T und Sartorius. Am schlechtesten lief es für die Aktie von Freenet. Anleger zahlen an der Börse zur Stunde 16,00 Euro für das Papier von Freenet. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Verlust von 2,02 Prozent. Auch das Wertpapier von S&T hat sich verbilligt. Es verbilligte sich um 1,12 Prozent. Für die Aktie von S&T liegt der Preis gegenwärtig bei 21,24 Euro. Ebenfalls leichter notiert Sartorius (Vorzugsaktie) mit einem Abschlag von 1,09 Prozent. Derzeit kostet das Papier von Sartorius 272,20 Euro.

Die Entwicklung des TecDAX im laufenden Jahr ist weiter negativer. Seit Jahresbeginn steht für das Kursbarometer ein Minus von 4,06 Prozent zu Buche. Der TecDAX umfasst die Aktien von 30 an der Börse in Frankfurt gelisteten Unternehmen aus der sogenannten zweiten Reihe. Es handelt sich um Konzerne, die gemessen an der Marktkapitalisierung und am Börsenumsatz auf die deutschen Blue-Chip Aktien des DAX folgen. Dies hat der TecDAX mit dem MDAX gemein, allerdings werden in den TecDAX von der Deutschen Börse nur Technologiewerte aufgenommen, in den MDAX hingegen nur Unternehmen aus klassische Branchen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
10,925
+0,74%
Aixtron Chart
14,335
-1,00%
Freenet Chart
20,825
-0,10%
Infineon Chart
23,08
+0,79%
Jenoptik Chart
23,22
-0,34%
S&T AG Chart
301,40
+0,74%
Sartorius Vz Chart
3.003,45
+0,13%
TecDAX (Performance) Chart