Top-Thema

06:07 Uhr
ROUNDUP: Apple kündigt Video-​Streamingangebot und mehr Abo-​Dienste an

Impulse fehlen – S&P 500 fast unverändert

Montag, 25.09.2017 21:37 von ARIVA.DE

Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild).
Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild). - HASH(0x559d651e9490)

Die Aktie von Transocean ist zur Stunde der größte Gewinner im S&P 500. Der Auswahlindex sinkt nur minimal um 0,29 Prozent.

Die Anleger an den Börsen jenseits des Atlantiks sind aktuell nicht in Kauflaune und halten ihre Papiere. Der S&P 500 verliert minimal (Minus 0,29 Prozent). Das Börsenbarometer kommt nunmehr auf 2.495 Punkte.

Unter den Wertpapieren im Index ragen die Wertpapiere von Transocean, Genuine Parts und CenturyLink (CenturyLink Aktie) positiv hervor. Am stärksten verteuert hat sich das Papier von Transocean. Es verteuerte sich um 7,78 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis derzeit bei 10,05 US-Dollar. Transocean Ltd.ist ein internationaler Anbieter und Betreiber von Öl-Förderplattformen für den Einsatz in Hochsee- und Küstengebieten. Transocean setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 4,16 Mrd. US-Dollar um, das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 778 Mio. US-Dollar. Verteuert hat sich auch das Wertpapier von Genuine Parts. Es liegt mit 5,90 Prozent im Plus. Bewertet wird das Papier gegenwärtig am Aktienmarkt mit 93,17 US-Dollar. Bei einem Wertanstieg von 3,72 Prozent ist auch die Aktie von CenturyLink erwähnenswert, die zur Stunde auf dem dritten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Aktuell kostet das Wertpapier von CenturyLink 19,23 US-Dollar.

In der Rangfolge des S&P 500 stehen derzeit die Aktien von TripAdvisor, Quest Diagnostics (Quest Diagnostics Aktie) und AMD ganz unten. Das Schlusslicht bildet das Papier von TripAdvisor. Für die Aktie von TripAdvisor (TripAdvisor Aktie) liegt der Preis gegenwärtig bei 40,92 US-Dollar. Sie hat sich damit um 7,77 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Wertpapier von Quest Diagnostics. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verlor es 7,27 Prozent an Wert. Das Papier von Quest Diagnostics kostet zur Stunde 94,69 US-Dollar. Ebenfalls leichter notiert AMD mit einem Verlust von 4,89 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei 12,65 US-Dollar.

Bisher ist die Bilanz des S&P 500 im laufenden Kalenderjahr positiv. Seit Anfang Januar hat sich der Kurs des Kursbarometers um 11,48 Prozent verbessert. Mit 500 Aktien ist der von Standard & Poor‘s berechnete S&P 500 einer der umfangreichsten Aktienindizes der Welt. Durch die breite Aufstellung und festgelegte Aktienzahlen aus bestimmten Branchen gibt der S&P 500 ein repräsentatives Bild der US-Wirtschaft wieder. Aufgenommen werden nur Titel, bei denen sich die Aktien mindestens zur Hälfte in Streubesitz befinden und die eine bestimmte Marktkapitalisierung erreichen oder übertreffen. Die Marktkapitalisierung ist auch bei der Gewichtung der Aktien im Index die entscheidende Größe. Der S&P 500 wurde am 4. Mai 1957 eingeführt.