Mittwoch, 01.12.2021 15:49 von dpa-AFX | Aufrufe: 257

Immer mehr Haushalte beziehen Ökostrom

Solarzellen in der Nahaufnahme (Symbolbild). © Henglein and Steets / Cultura / Getty Images http://www.gettyimages.de

BONN (dpa-AFX) - Immer mehr Haushalte in Deutschland beziehen Ökostrom. 2020 stieg die Anzahl um mehr als 1,6 Millionen auf knapp 14,3 Millionen, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Monitoringbericht 2021 für die Strom- und Gasmärkte von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt hervorgeht. Das sind knapp 30 Prozent aller Haushalte. 2019 lag der Anteil den Angaben zufolge noch bei 26 Prozent, 2015 bei 19 Prozent.

Zum Stichtag 1. April 2021 kostete eine Kilowattstunde Ökostrom für Haushaltskunden mit einem Jahresverbrauch von 2500 bis 5000 Kilowattstunden dem Bericht zufolge im Schnitt 32,54 Cent. Der Ökostrom-Preis lag damit leicht unter dem Durchschnittsstrompreis für alle Haushaltskunden, der am Stichtag bei 32,63 Cent lag./tob/DP/ngu

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: