Top-Thema

21.06.18
WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Handelssorgen und schwache Daten

Hornbach Holding konnte POSITIVEN Umsatztrend fortsetzen!

Samstag, 24.12.2016 12:00

Kommentar von Volker Gelfarth

Liebe Leser,

Hornbach hat den positiven Umsatztrend der ersten drei Monate im 2. Quartal fortgeschrieben und den Umsatz um 6,8% auf 1,07 Mrd € gesteigert. Damit stieg der Umsatz im Halbjahr um 6,4% auf 2,19 Mrd €. Das operative Ergebnis hat sich trotz höherer Ausgaben für die Digitalisierung um 0,9% auf 152,2 Mio € verbessert. Schrittmacher der Umsatzdynamik waren die 154 Bau- und Gartenmärkte. Hier überstiegen die Umsätze nach den ersten 6 Monaten erstmals die Schwelle von 2 Mrd €.

Platz 1 in der Globalzufriedenheit

Flächen- und währungskursbereinigt steigerte der Teilkonzern die Umsätze im 2. Quartal wie auch im 1. Halbjahr um 4,5%. In Deutschland haben sich die Bau- und Gartenmärkte mit einem flächenbereinigten Plus von 2,5% deutlich besser als der Durchschnitt der DIY-Branche entwickelt. Unterstrichen wurde diese gute Performance durch das exzellente Ergebnis im Kundenmonitor Deutschland 2016.

In der renommiertesten Verbraucherbefragung für den deutschen Einzelhandel belegte Hornbach in der Branche der Bau- und Heimwerkermärkte mit der Gesamtnote 2,2 Platz 1 in der Globalzufriedenheit. Regional kamen die kräftigsten Wachstumsimpulse aus der Region übriges Europa, in der die Handelsaktivitäten der acht Länder außerhalb Deutschlands zusammengefasst sind. Ihr Anteil am Umsatz des Teilkonzerns erhöhte sich von 42,3 auf 44,6%. Hornbach hat sich bei den internationalen Kunden erfolgreich als Projektpartner etabliert

Anzeige

Dieses Buch bringt Ihnen 10.000 Euro

Denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Der Klick auf den folgenden Link ist 10.000 Euro wert.

Klicken Sie auf den folgenden Link und Sie erhalten GRATIS unsere Informationen dazu.

Zum GRATIS-Abruf hier klicken!