DE0006048432

Henkel – Warum kommt der deutsche Familienkonzern nicht in Fahrt?

Sonntag, 29.09.2019 07:30 von The Motley Fool - Aufrufe: 267

Henkel (WKN: 604843) gehört zu den erfolgreichsten deutschen Familienkonzernen. In den vergangenen drei Jahren war beim Düsseldorfer Konzern jedoch ein wenig die Luft raus und die Aktie hatte rund 24 % verloren (Stand: 24.09.2019). Trotzdem ist Henkel mit einer Performance von über 230 % in den letzten zehn Jahren das am sechstbesten performende Unternehmen im DAX. Grundsätzlich scheint Henkel also langfristig erfolgreich sein zu können. Aber warum geriet die Erfolgsstory in den letzten Jahren ins Stocken?

Wie verdient Henkel Geld?

Der Henkel-Konzern unterteilt sich in drei große Geschäftsbereiche. Mit einem Umsatzanteil von rund 47 % ist Adhesive Technologies darunter der größte.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
94,85
+0,08%
Henkel Vz Realtime-Chart